Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Luftfahrtantriebe Grundlagen

6

Deutsch

#50403 / #1

Seit SS 2014

Fakultät V

F 1

Institut für Luft- und Raumfahrt

35341500 FG Luftfahrtantriebe

Peitsch, Dieter

Peitsch, Dieter

dieter.peitsch@tu-berlin.de

Keine Angabe

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
60110 8975 Luftfahrtantriebe Grundlagen

Lernergebnisse

Die Studierenden verfügen nach erfolgreichem Bestehen des Moduls über Kenntnisse in: - Bauarten und Einsatzbereichen von Luftfahrtantrieben - Thermodynamische Grundlagen und für Luftfahrtantriebe relevante Zyklen - Gesetzliche Vorschriften zur Entwicklung und Zulassung - Komponenten und ihre Eigenschaften sowie Auslegungskriterien - Übergeordnete Systeme und Integration der Antriebe in das Fluggerät Fertigkeiten: - Anwendung ingenieurwissenschaftlicher Methoden auf ein konkretes technisches Produkt - Umsetzung thermodynamischer und gasdynamischer Kenntnisse auf die Auslegungsmethodik für Luftfahrtantriebe - Auslegung der verschiedenen thermodynamischen Zyklen - Bestimmung der primären Auslegungsparameter für die einzelnen Komponenten (Einlauf, Verdichter, Brennkammer, Turbine) Kompetenzen: - Prinzipielle Befähigung zur Auswahl, Beurteilung und Auslegung verschiedener Antriebsarten für die Luftfahrt - Beurteilungsfähigkeit der Effizienz der einzelnen Komponenten und deren Zusammenspiel im Gesamtsystem Antrieb - Sicherer Umgang mit den Anforderungen an Entwicklung und Zulassung von sicherheitskritischen Luftfahrtprodukten - Übertragungsfähigkeit der Auslegungsmethodik für komplexe Systeme auf andere technische Produkte

Lehrinhalte

Vorlesungen: - Einteilung der Luftfahrtantriebe nach Anwendungen und Einsetzbarkeiten - Zertifizierung, Sicherheit und Zuverlässigkeit - Thermodynamik von Luftfahrtantrieben (Zyklen, Wirkungsgrade, Leistungsdefinitionen) - Leistungen und Wirkungsgrade - Grundlegende Anforderungen und Eigenschaften der Luftfahrtantriebe und ihrer Komponenten (Einlauf, Verdichter, Brennkammer, Turbine, Düse) - Kennfelder und Betriebsgrenzen der Komponenten, insbesondere der Turbokomponenten - Prinzipielles Betriebsverhalten des Antriebes - Überblick über die relevanten Systeme für den Antrieb und Integration in das Fluggerät - Zukünftige Anforderungen und Konzepte Übungen: - Auswahl des richtigen Antriebstyps nach Fluganforderungen - Berechnung von Leistung und Wirkungsgraden für das Gesamttriebwerk sowie für die einzelnen Komponenten - Auslegung von Strömungskomponenten auf grundlegendem Niveau - Bestimmung von Ähnlichkeitskenngrößen und Aufbau von Kennfeldern - Umgang mit Kennfeldern - Erstellung von Geschwindigkeitsdreiecken und Erläuterung der Zusammenhänge mit der Arbeitsumsetzung

Modulbestandteile

Pflicht:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Grundlagen der Luftfahrtantriebe VL 421 WS Deutsch 2
Grundlagen der Luftfahrtantriebe UE 422 WS Deutsch 2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Grundlagen der Luftfahrtantriebe (VL):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 4.0h 60.0h
90.0h(~3 LP)

Grundlagen der Luftfahrtantriebe (UE):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 4.0h 60.0h
90.0h(~3 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Es kommen Vorlesungen, Übungen sowie selbstständige Gruppenarbeit zum Einsatz. Vorlesungen: - Frontalunterricht mit Darstellung der Inhalte und zahlreichen Beispielen aus der Praxis, z.T. in englischer Sprache - Fachvorträge aus der Industrie Übungen: - Präsentation der Anwendung thermo- und aerdynamischer Methoden auf die jeweiligen Themenkomplexe - Rechnungen - Hausaufgaben - Betreuung der Gruppenarbeit Gruppenarbeit: - Durchführung von praxisnahen Hausaufgaben in kleinen Teams

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

a) obligatorisch: Einführung in die Luft- und Raumfahrttechnik, Thermodynamische und aerodynamische Grundkenntnisse!! b) wünschenswert: keine

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Mündliche Prüfung

Sprache

Deutsch

Dauer/Umfang

Keine Angabe

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Wintersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 100.

Anmeldeformalitäten

Anmeldung zur Lehrveranstaltung: - In der ersten Vorlesung Einteilung in Arbeitsgruppen für die Hausaufgaben: - In der ersten Übung Anmeldung zur Prüfung: - Im Prüfungsamt - Die jeweiligen Anmeldefristen sind der Studienordnung zu entnehmen

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
www.la.tu-berkin.de

Literatur

Empfohlene Literatur
Bräunling, Willy: Flugzeugtriebwerke. Springer, Berlin et.al., 2001. ISBN 3-540-67585-x
Cumpsty, Nicholas: Jet Propulsion. Cambridge University Press, Cambridge et.al., 2003. ISBN 978-0-521-54144-2
Ganzer, Uwe: Gasdynamik, Springer, Berlin et.al., 1988. ISBN 3-540-18359-0

Zugeordnete Studiengänge

Diese Modulversion wird auf folgenden Modullisten verwendet (alte Studiengangsabbildung):

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Geeignete Studiengänge: - Luft- und Raumfahrt - Maschinenbau - Physikalische Ingenieurwissenschaften Grundlage für: - Luftfahrtantriebe - Vertiefung - Thermische Strömungsmaschinen - Grundlagen - Aerodynamik der Turbomaschinen

Sonstiges

Keine Angabe