#61070 / #2

SS 2019 - SoSe 2020

Deutsch

Bauforschung

9

Schulz-Brize, Thekla Inge

benotet

Portfolioprüfung

Zugehörigkeit


Fakultät VI

Institut für Architektur (IfA)

36382700 FG Historische Bauforschung

Historische Bauforschung und Denkmalpflege

Kontakt


A 58

Brenndörfer, Kristin

info@hbd.tu-berlin.de

PORD-Nr.ModultitelLPBenotungPrüfungsformPNr. (POS)Modulprüfung PORDModulprüfung PNr.
38592

Lernergebnisse

Die Studierenden haben vertiefte Kenntnisse, historische Bauwerke aus dem Mittelalter und der Neuzeit bis in der Moderne mit den Methoden der Bauforschung strukturiert zu untersuchen, zu dokumentieren und zu analysieren. Neben dem Verständnis des historischen und kulturellen Kontextes stehen bei der Bauuntersuchung folgende Aspekte im Vordergrund: Planung, Entwurf und Ausführung, Bauablauf und Bauabschnitte, Baustelle, Bauhütten und Bauorganisation, Baukonstruktion und tektonisches Gefüge, Tragverhalten und Bautechnik, Bauphasen und Umbaumaßnahmen.

Lehrinhalte

Historisch bedeutende Bauwerke werden in Hinblick auf ihre baukonstruktiven und bautechnischen Zusammenhänge, ihre komplexe tektonische Strukturen, ihr Tragverhalten vor Ort analysiert. Die Bauten werden auf der Basis einer detaillierten Baudokumentation wissenschaftlich untersucht. Ergänzend zur Bauaufnahme werden die Bauten in Textform detailliert beschrieben, fotografisch erfasst und das Gebäude mit seinen Räumen, Fassaden und dem Dachwerk systematisch in einem Raum- und Fassadenbuch, das auch ein Gespärrebuch beinhaltet, dokumentiert. Im Rahmen der Bauanalyse wird die relative Chronologie erarbeitet. Das Ergebnis wird in Bauphasenplänen und in Rekonstruktionsplänen anschaulich dargestellt. Überdies werden die untersuchten Bauten in ihren historischen und kulturellen Kontext eingeordnet. Auf der Grundlage dieser Bauanalyse wird schließlich ein denkmalpflegerischer Bindungsplan angelegt. Die wissenschaftlichen Ergebnisse werden in Referaten einem Fachpublikum präsentiert.

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

LehrveranstaltungenArtNummerTurnusSpracheSWSVZ
Bauanalyse des JahrgangsprojektesIV3638 L 9127WS/SSDeutsch2
Dokumentationsformen der historischen BauforschungSEM3638 L 9126WS/SSDeutsch2
Inhalte und Methoden der historischen BauforschungVL3638 L 9125WS/SSDeutsch2
Pflichtexkursion BauforschungEX3638 L 9128WS/SSDeutsch2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Bauanalyse des Jahrgangsprojektes (IV):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
90.0h(~3 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.04.0h60.0h

Dokumentationsformen der historischen Bauforschung (SEM):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
90.0h(~3 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.04.0h60.0h

Inhalte und Methoden der historischen Bauforschung (VL):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
60.0h(~2 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.02.0h30.0h

Pflichtexkursion Bauforschung (EX):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
30.0h(~1 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 270.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 9 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

In der Vorlesung werden die Inhalte analysiert, im Seminar vertieft und thematisiert und in der Exkursion anhand praktischer Beispiele überprüft. In der IV werden die Inhalte an einem Fallbeispiels durch die Studierenden eigenständig erarbeitet.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

keine Voraussetzungen.

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte pro Element

Sprache

Deutsch

Prüfungselemente

NameGewichtKategorieDauer/Umfang
Dokumentation (Bauanalyse des Projekts)1schriftlichKeine Angabe
Dokumentation der Bauforschung1schriftlichKeine Angabe
Schriftlicher Test zur Vorlesung1schriftlichca. 90 min.

Notenschlüssel

1.01.31.72.02.32.73.03.33.74.0
95.090.085.080.075.070.065.060.055.050.0

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Keine Angabe

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
2 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Winter- und Sommersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 40.

Anmeldeformalitäten

Nach Vorgaben der AllgStuPO.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Literatur

Empfohlene Literatur
Keine empfohlene Literatur angegeben

Zugeordnete Studiengänge


Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Studiengang / StuPOStuPOsVerwendungenErste VerwendungLetzte Verwendung
Dieses Modul findet in keinem Studiengang Verwendung.

Sonstiges

Keine Angabe