#40640 / #8

SS 2019 - WiSe 2021/22

Deutsch

Programmieren I für Wirtschaftsinformatiker

6

Bermbach, David

benotet

Portfolioprüfung

Zugehörigkeit


Fakultät IV

Institut für Wirtschaftsinformatik und Quantitative Methoden

34361500 FG Software and Business Engineering

Keine Angabe

Kontakt


Keine Angabe

Grambow, Martin

mg@mcc.tu-berlin.de

PORD-Nr.ModultitelLPBenotungPrüfungsformPNr. (POS)Modulprüfung PORDModulprüfung PNr.
26521

Lernergebnisse

Die Studierenden haben mit Abschluss des Moduls folgende Qualifikationen erworben: - Kenntnisse der imperativen und objektorientierten Programmierung am Beispiel von Java - Grundkenntnisse wesentlicher Datenstrukturen wie beispielsweise Listen oder Bäume - Grundkenntnisse von Sortier- und Suchalgorithmen - Grundkenntnisse der nebenläufigen und verteilten Programmierung

Lehrinhalte

In diesem Modul werden grundlegende Komponenten einer objektorientierten Sprache am Beispiel von Java vermittelt: - Datenstrukturen - Such- und Sortieralgorithmen - Ein- und Ausgabe mit Streams - Parallele Programmierung mit Threads - Netzwerkkommunikation mit Sockets - Software-Design-Patterns

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

LehrveranstaltungenArtNummerTurnusSpracheSWSVZ
Einführung in die Programmierung mit JavaIV0435 L 387WSKeine Angabe4

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Einführung in die Programmierung mit Java (IV):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
180.0h(~6 LP)
Präsenzzeit15.04.0h60.0h
Vor-/Nachbereitung15.08.0h120.0h
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Bis zu zwei wöchentliche Termine mit Mischung aus Vorlesung (zur Vermittlung neuen Stoffs) sowie Übungsbestandteilen (zur Vertiefung in praktischen Beispielen). Begleitend wöchentliche Tutorien und eigenständige Bearbeitung von Übungsblättern und Programmieraufgaben.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Da Vorlesungsfolien und große Teile der weiterführenden Literatur auf Englisch sind, werden entsprechende Sprachkenntnisse vorausgesetzt.

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Sprache

Deutsch/Englisch

Prüfungselemente

NamePunkteKategorieDauer/Umfang
(Ergebnisprüfung) Übungsabgabe20praktischca. 10 Programmieraufgaben
(Punktuelle Leistungsabfrage) Abschlusstest60schriftlichca. 60min
(Punktuelle Leistungsabfrage) Programmieren unter Aufsicht20schriftlichca. 45min

Notenschlüssel

Dieses Prüfung verwendet einen eigenen Notenschlüssel (siehe Prüfungsformbeschreibung).

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Insgesamt können 100 Portfoliopunkte erreicht werden: - Programmieren unter Aufsicht (20 Portfoliopunkte) - Übungsabgabe (20 Portfoliopunkte) - Abschlusstest (60 Portfoliopunkte) Die Gesamtnote gemäß §47 (2) AllgStuPO wird nach dem folgenden Notenschlüssel ermittelt: 1,0 bei [91,5;100] 1,3 bei [88;91,5) 1,7 bei [84,5;88) 2,0 bei [81;84,5) 2,3 bei [77,5;81) 2,7 bei [74;77,5) 3,0 bei [70,5;74) 3,3 bei [67;70,5) 3,7 bei [63,5;67) 4,0 bei [60;63,5) 5,0 bei [0;60) In der Wiederholungsprüfung vor Beginn des Folgesemesters gemäß AllgStuPO §49 (1) sind aus organisatorischen Gründen die Portfolioteilleistungen "Programmieren unter Aufsicht" und "Übungsabgabe" durch eine mündliche Rücksprache im Umfang von 40 Portfoliopunkten ersetzt, die die entsprechenden Inhalte abprüft.

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Wintersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 300.

Anmeldeformalitäten

Um in der Portfolioteilleistung "Übungsabgabe" mehr als 0 Punkte zu erreichen, ist eine fristgemäße Anmeldung zu den "Labs" der Veranstaltung Voraussetzung. Verbindliche Details zum Anmeldeprozess werden im ISIS-Kurs der Veranstaltung sowie am ersten Vorlesungstermin bekanntgegeben. Sofern in Vorlesung und ISIS-Kurs keine abweichenden Informationen genannt werden, erfolgt die Anmeldung zu den Labs über das Mosessystem zur universitätsweiten Tutorienanmeldedeadline, die üblicherweise am dritten Tag der ersten Vorlesungswoche liegt. Entgegen der Angabe unter "Maximale teilnehmende Personen" ist das Modul kapazitätsbegrenzt auf 40 Studierende pro Tutor/Tutorin der Veranstaltung. Die Kapazitätsprüfung gemäß §36 AllgStuPO wird zur Labanmeldedeadline durchgeführt. Details zur konkret verfügbaren Kapazität werden am ersten Vorlesungstermin sowie im ISIS-Kurs zur Veranstaltung bekanntgegeben.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
Vorlesungsfolien

 

Literatur

Empfohlene Literatur
grundkurs-java.de
openbook.rheinwerk-verlag.de/javainsel/

Zugeordnete Studiengänge


Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Studiengang / StuPOStuPOsVerwendungenErste VerwendungLetzte Verwendung
Dieses Modul findet in keinem Studiengang Verwendung.

Sonstiges

Keine Angabe