#40696 / #1

SS 2014 - WS 2015/16

Deutsch/Englisch

Seminar Mess- und Diagnosetechnik

3

Gühmann, Clemens

benotet

Portfolioprüfung

Zugehörigkeit


Fakultät IV

Institut für Energie und Automatisierungstechnik

34311600 FG Elektronische Mess- und Diagnosetechnik

Keine Angabe

Kontakt


EN 13

Beyer, Christine

christine.beyer@tu-berlin.de

PORD-Nr.ModultitelLPBenotungPrüfungsformPNr. (POS)Modulprüfung PORDModulprüfung PNr.
25226

Lernergebnisse

Die Studierenden erlernen die Fähigkeit zu einem speziellen Forschungsthema eine Literaturrecherche durchzuführen, die Ergebnisse wissenschaftlich zusammenzufassen und anschließend in einem Vortrag zu präsentieren und zu verteidigen.

Lehrinhalte

Es werden Vorträge neuer Forschungsergebnisse und Entwicklungstendenzen auf den Gebieten der Mess- und Diagnosetechnik, der Modellbildung und Simulation ausgearbeitet und gehalten. Der Schwerpunkt liegt im Bereich der Fahrzeug- und Motorentechnik.

Modulbestandteile

Pflichtteil:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

LehrveranstaltungenArtNummerTurnusSpracheSWSVZ
Seminar Mess- und DiagnosetechnikSEM0430 L 652WS/SSKeine Angabe2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Seminar Mess- und Diagnosetechnik (SEM):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
90.0h(~3 LP)
Literaturrecherche1.030.0h30.0h
Präsenzzeit7.02.0h14.0h
schrifliche Ausarbeitung1.036.0h36.0h
Vortragsausarbeitung1.010.0h10.0h
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 90.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 3 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Zum Anfang des Semesters werden an die Studierenden die Themen ausgegeben. Zu einem Thema wird anhand aktueller Veröffentlichungen der Stand der Forschung erarbeitet, schriftlich zusammengefasst und abschließend ein Vortrag gehalten. Aktive Beteiligung im Seminar. Die Vorträge und die schriftliche Zusammenfassung sind auf Englisch.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Es wird ein Bachelorabschluss in der Technischen Informatik oder der Elektrotechnik vorausgesetzt

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Art der Portfolioprüfung

Keine Angabe

Sprache

Deutsch/Englisch

Prüfungselemente

NameKategorieDauer/Umfang
Schriftliche Ausarbeitung 80Keine Angabe
Vortrag20Keine Angabe

Notenschlüssel

Kein Notenschlüssel angegeben

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Die Prüfungsform ist die Portfolioprüfung. Insgesamt können 100 Portfoliopunkte erreicht werden: Im Rahmen des Seminars sind jeweils verschiedene Studienleistungen zu erbringen. Ihre Art und Gewichtung in Portfoliopunkten sind in der unten stehenden Tabelle aufgeführt. Die Gesamtnote gemäß §47 (2) AllgStuPO wird nach dem Notenschlüssel 2 der Fakultät IV ermittelt.

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Winter- und Sommersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 20.

Anmeldeformalitäten

Die Anmeldung erfolgt im Sekretariat EN 13, Raum EN538 üblicherweise vor bzw. zu Beginn der Vorlesungszeit. Siehe http://www.mdt.tu-berlin.de. Die Anmeldeformalitäten für die Portfolioprüfung werden in der ersten Vorlesung der Veranstaltung bekannt gegeben.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Literatur

Empfohlene Literatur
Keine empfohlene Literatur angegeben

Zugeordnete Studiengänge


Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Studiengang / StuPOStuPOsVerwendungenErste VerwendungLetzte Verwendung
Dieses Modul findet in keinem Studiengang Verwendung.

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Sonstiges