#10884 / #1

Seit SoSe 2020

Deutsch

Kognitive Medienlinguistik (MA-SK FW 18a) (Kognitive Medienlinguistik )

12

Schwarz-Friesel, Monika

benotet

Portfolioprüfung

Zugehörigkeit


Fakultät I

Institut für Sprache und Kommunikation

31351800 FG Allgemeine Linguistik

Prüfungsausschuss Fakultät I

Kontakt


HBS 8

Hembd, Johanna Marieke

monika.schwarz-friesel@tu-berlin.de

Lernergebnisse

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls -sind die Studierenden in der Lage, text- und kognitionslinguistische Theorien und Modelle zu erläutern und für die Analyse von authentischen Texten aus verschiedenen Kommunikationsbereichen anzuwenden, -verfügen die Studierenden über die Fähigkeit, das wahrnehmungs-und wirklichkeitskonstitutive Potenzial von Sprache einschließlich gendertheoretischer Aspekte in empirischen Analysen zu beschreiben und kritisch zu reflektieren, -sind die Studierenden in der Lage, text-und kognitionslinguistische Methoden für empirische Analysen auszuwählen und anzuwenden,-sind die Studierenden in ihrer Fähigkeit gestärkt, in der Auseinandersetzung mit der Forschungsliteratur eigenständig linguistische Fragestellungen zu entwickeln und zu bearbeiten.

Lehrinhalte

-Kognitionslinguistische Text- und Medienanalyse -Interaktion von Emotion und Kognition -Sprachliche Perspektivierung und Evaluierung -Methoden der Text-, Medien-und Diskurslinguistik

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

LehrveranstaltungenArtNummerTurnusSpracheSWSVZ
Kognitive LinguistikSEM3100 L 10739WiSeDeutsch2
Sprache und EmotionSEM3100 L 10742WiSeDeutsch2
Sprache und EmotionVL3100 L 10743WiSeDeutsch2
Text- und MedienlinguistikSEM3100 L 10740WiSeDeutsch2
Text- und MedienlinguistikVL3100 L 10741WiSeDeutsch2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Kognitive Linguistik (SEM):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
60.0h(~2 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.02.0h30.0h

Sprache und Emotion (SEM):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
60.0h(~2 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.02.0h30.0h

Sprache und Emotion (VL):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
60.0h(~2 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.02.0h30.0h

Text- und Medienlinguistik (SEM):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
60.0h(~2 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.02.0h30.0h

Text- und Medienlinguistik (VL):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
60.0h(~2 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.02.0h30.0h

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
60.0h(~2 LP)
Prüfung und Prüfungsvorbereitung15.04.0h60.0h
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 360.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 12 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Vorlesung, Seminar. Beschreibung siehe AllgStuPO § 35.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

a) Obligatorisch: nicht für Studierende der Masterstudiengänge Deutsch als Fremd- und Fach-sprache, Medienwissenschaft sowie Sprache und Kommunikation b) Wünschenswert: --- Wahlbereich geistes-und bildungswissenschaftlicher Masterstudiengänge außer Deutsch als Fremd-und Fachsprache, Medienwissenschaft sowie Sprache und Kommunikation.

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Sprache

Deutsch

Prüfungselemente

NamePunkteKategorieDauer/Umfang
Eine mündliche Rücksprache (ca. 20 Minuten)1mündlichKeine Angabe
Eine schriftliche Ausarbeitung, ggf. gekoppelt an ein Referat1flexibelKeine Angabe
Ein schriftlicher Test (max. 75 Minuten)1schriftlichKeine Angabe

Notenschlüssel

1.01.31.72.02.32.73.03.33.74.0
90.085.080.076.072.067.063.059.054.050.0

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Benotete Portfolioprüfung: In jeder Lehrveranstaltung ist nach Absprache mit den Lehrenden eineder folgenden Leistungen zu erbringen: -ein schriftlicher Test (max. 75 Minuten) -eine schriftliche 7-seitige Ausarbeitung, ggf. gekoppelt an ein Referat -eine mündliche Rücksprache (ca. 20 Minuten). Die Gewichtung ist 1 : 1 : 1. Mit jedem Prüfungselement können maximal 100 Punkte erzielt werden. Die erzielten Punkte werden mit dem jeweiligen Gewichtungsfaktor multipliziert, addiert und durch die Summe der Gewichtungsfaktoren dividiert. Das Ergebnis weist die in der Modulprüfung erreichte Gesamtpunktzahl aus. Die Benotung erfolgt nach dem gemeinsamen Notenschlüssel der Fakultät I: Ab ...Punkte Note 90 1,0 (sehr gut) 85 1,3 (sehr gut) 80 1,7 (gut) 76 2,0 (gut) 72 2,3 (gut) 67 2,7 (befriedigend) 63 3,0 (befriedigend) 59 3,3 (befriedigend) 54 3,7 (ausreichend) 50 4,0 (ausreichend) 0 5,0 (ungenügend) Für die Note 4,0 (ausreichend) muss die Gesamtpunktezahl mindestens 50 betragen.

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Wintersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Die Anmeldung zum Wahlbereicherfolgt einmaligper Vordruck im Prüfungsamt beim zuständigen Prüfungsteam.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Literatur

Empfohlene Literatur
Literaturhinweise werden auf der E-Learning-Plattform des Fachgebiets und/oder in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Zugeordnete Studiengänge


Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Studiengang / StuPOStuPOsVerwendungenErste VerwendungLetzte Verwendung
Bildungswissenschaft - Organisation und Beratung (M. A.)16SoSe 2020WiSe 2022/23
Historische Urbanistik (M. A.)16SoSe 2020WiSe 2022/23
Interdisziplinäre Antisemitismusforschung (M. A.)16SoSe 2020WiSe 2022/23
Kunstwissenschaft (M. A.)28SoSe 2020WiSe 2022/23

Sonstiges

Keine Angabe