Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Höhere Optik I+II (Wahlpflichtfach)

12

Deutsch

#20450 / #2

Seit SS 2014

Fakultät II

ER 1-1

Institut für Optik und Atomare Physik

Keine Angabe

Woggon, Ulrike

Schwadtke, Jenny

ulrike.woggon@tu-berlin.de

Keine Angabe

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
590120 27164 Höhere Optik I und II

Lernergebnisse

In diesem Modul werden weiterführende Grundlagen und Anwendungen der klassischen Optik, nichtlinearen Optik, Optoelektronik, Photonik und Quantenoptik in Vorlesungen und begleitenden Übungen vermittelt. Die Vorlesung gibt einen Ausblick auf aktuelle Forschung, Anwendungen und optische Technologien. Das Modul legt Grundlagen für experimentelles Arbeiten auf dem Gebiet der Optik, Spektroskopie, Laserphysik und Photonik.

Lehrinhalte

Teil I Grundlagen der Optik Lichterzeugung und Verstärkung, Laser und ihre Anwendungen Erzeugung und Eigenschaften von ultrakurzen Pulsen Optische Wellenleiter und Fasern Wellenoptik, Beugung und Fourieroptik Designermaterialien mit künstlichen dielektrischen Funktionen Ausblick – Forschung, Technologie, Anwendung Teil II Konzepte zur Beschreibung von Licht-Materie-Wechselwirkung Nichtlinear-optische Effekte und Anwendungen Licht-Materie-Wechselwirkung und optische Blochgleichungen Einführung in die Quantenoptik Photonen in Resonatoren Klassische und nichtklassische Lichtquellen Ausblick – Forschung, Technologie, Anwendung

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS VZ
Höhere Optik I IV 3237 L 039 WS Deutsch 4
Höhere Optik II (Advanced Optics) IV 3237 L 039 SS Deutsch 4

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Höhere Optik I (IV):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 4.0h 60.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 4.0h 60.0h
120.0h(~4 LP)

Höhere Optik II (Advanced Optics) (IV):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 4.0h 60.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 4.0h 60.0h
120.0h(~4 LP)

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Prüfungsvorbereitung 1.0 120.0h 120.0h
120.0h(~4 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 360.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 12 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Vorlesung mit Übungen. Erwerb von zwei unbenoteten Nachweisen über Studienleistungen (Übungsscheine) möglich.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Bachelor in Physik

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

1. Voraussetzung
Leistungsnachweis Höhere Optik I
2. Voraussetzung
Leistungsnachweis Höhere Optik II

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Mündliche Prüfung

Sprache

Deutsch

Dauer/Umfang

Keine Angabe

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
2 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Winter- und Sommersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Mündliche Prüfungen werden nach vorheriger Terminabsprache mit dem Prüfer/der Prüferin im Referat Prüfungen angemeldet. Zur Anmeldung ist die Vorlage von zwei Nachweisen über Studienleistungen (Übungsscheine) erforderlich.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
Alle Vorlesungsaufzeichnungen sind elektronisch im pdf Format verfügbar.

Zugeordnete Studiengänge

Diese Modulversion wird auf folgenden Modullisten verwendet (alte Studiengangsabbildung):

Verwendungen (20)
Studiengänge: 1 Stupos: 1 Erstes Semester: WS 2016/17 Letztes Semester: SoSe 2022

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Physikalisches Wahlpflichtmodul bzw. Wahlmodul im Master-Studiengang Physik Grundlage für eine Masterarbeit in Optik und Photonik

Sonstiges

Die Inhalte der Modulteile Höhere Optik I und Höhere Optik II sind so gestaltet, dass die Reihenfolge des Besuchs der Veranstaltung frei wählbar ist.