#30711 / #7

Seit SoSe 2022

Deutsch

Wasserqualität von Flüssen und Seen

12

Hellweger, Ferdinand Leberecht

benotet

Portfolioprüfung

Zugehörigkeit


Fakultät III

Institut für Technischen Umweltschutz

33331300 FG Wasserreinhaltung

MSc Technischer Umweltschutz

Kontakt


KF 4

Lackner, Carsten

ferdi.hellweger@tu-berlin.de

Keine Angabe

Lernergebnisse

Oberflächenwasserqualität: Sicherung und Sanierung (OSS) - fachspezifische Kenntnisse über die Aufbereitungstechnik für Abwasser und Abfluss, - vertiefte physikalische, chemische und biologische Mechanismen der Aufbereitungsverfahren, - Vor- und Nachteile der jeweiligen Verfahrensvarianten fachlich diskutieren können sowie die Vorgehensweise bei der Ermittlung geeigneter Verfahrenskombinationen für verschiedene Abwässer und Abflüsse erkennen und umsetzen können, - durch Teamfähigkeit/ -arbeit in beschränkter Zeit zu einem komplexen Problem Lösungen erarbeiten können, - mithilfe von praktischen Messungen und Versuchen die Wirkung der Aufbereitungsverfahren im Hinblick auf verschiedene Aufbereitungsziele überprüfen können und die Ergebnisse in Protokollen verständlich auswerten, dokumentieren und präsentieren können. Die Veranstaltung vermittelt: 40 % Entwicklung & Design, 20 % Recherche & Bewertung, 20 % Anwendung & Praxis, 20 % Soziale Kompetenz Surfacewater Quality Modeling (SQM) After the successful completion of the module the students: Understand the mechanisms underlying phytoplankton ecology in surface waters, including transport growth and death, and toxin production; and can represent them quantitatively using mathematical modeling. - Understand basic eutrophication processes - Understand the modeling process, including selecting the optimal model and complexity, calibrating to field observations, applying and documenting/presenting the model - Can set up and solve differential mass balance equations using various techniques - Master basic principles of eutrophication modeling in lakes, rivers and estuaries - Have experience in setting up and applying off-the-shelf water quality modeling programs The module´ s qualification profile is: 40% knowledge and understanding, 20% development and design, 20% research and evaluation, 20% application in practice

Lehrinhalte

Oberflächenwasserqualität: Sicherung und Sanierung (OSS) Belastungen von Oberflächenwasser: - IV: Belastungen von Oberflächenwasser (Abwasser, Abfluss, Grundwasser, Niederschläge), Kontrolle von Abflussquantität und -qualität (BMPs - best management practices), Abwasserreinigung (erste, zweite und dritte stufe). - PR: Feldmessungen von Wasserquantität und -qualität im Abfluss, Abwasser, Niederschlägen, Grundwasser, vor und nach Reinigung, Versuche zu Wasserreinigung (Sedimentation, Filtration, Adsorption) Surfacewater Quality Modeling (SQM) The following topics will be covered: • Basic mechanisms through which environmental water quality becomes degraded by nutrients (eutrophication). • Transport processes in rivers, lakes and estuaries. • Kinetic processes governing phytoplankton ecology, including photosynthesis, respiration, grazing and others, and their mathematical description. • Mass balance equations and their analytical and numerical solutions. • Setup and parameterization of models for surface water systems.

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

LehrveranstaltungenArtNummerTurnusSpracheSWSVZ
Oberflächenwasserqualität: Sicherung und SanierungIV0333 L 603SoSeDeutsch2
Oberflächenwasserqualität: Sicherung und SanierungPR0333 L 607SoSeDeutsch2
Surfacewater Quality modelingIV0333 L 620SoSeEnglisch2
Surfacewater Quality modelingUE0333 L 621SoSeEnglisch2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Oberflächenwasserqualität: Sicherung und Sanierung (IV):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
60.0h(~2 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.02.0h30.0h

Oberflächenwasserqualität: Sicherung und Sanierung (PR):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
75.0h(~3 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.03.0h45.0h

Surfacewater Quality modeling (IV):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
60.0h(~2 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.02.0h30.0h

Surfacewater Quality modeling (UE):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
75.0h(~3 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.03.0h45.0h

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
90.0h(~3 LP)
Prüfungsvorbereitung1.090.0h90.0h
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 360.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 12 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Oberflächenwasserqualität: Sicherung und Sanierung (OSS) Es kommen die Lehrformen der Integrierten Lehrveranstaltung und des Praktikums zum Einsatz. Im Praktikum führen die Studierenden nach Einweisung in Kleingruppen selbständig Feldmessungen und Versuche durch. Surfacewater Quality Modeling (SQM) This module utilizes IV (lectures and discussions) and UE (problem solving) teaching methods.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

keine none

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Sprache

Deutsch/Englisch

Prüfungselemente

NamePunkteKategorieDauer/Umfang
OSS: Hausaufgaben5schriftlichca. 10 Hausaufgaben
OSS: Protokolle17praktisch30 Seiten
OSS: Schriftlicher Test (1)10schriftlich60 min
OSS: Schriftlicher Test (2)18schriftlich60 Min.
SQM: Final exam15schriftlich60 min
SQM: Homework5schriftlich10 homeworks
SQM: Mid-term exam10schriftlich60 min
SQM: Team project presentation8mündlichca 12 min
SQM: Teamproject report12schriftlich10 pages

Notenschlüssel

1.01.31.72.02.32.73.03.33.74.0
90.085.080.075.070.066.062.058.054.050.0

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Portfolio-Prüfung Jede Teilleistung wird mittels Bewertungsbogen einzeln bewertet und kann maximal mit 100 Punkten bewertet werden. Die Punkte werden folgend gewichtet und anschließend summiert. Each part will be graded individually using a grading rubric and can have a maximum of 100 points. The points will be weighted based on the following and then added.

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
2 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Sommersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Die Anmeldung der Prüfung erfolgt im Prüfungsamt (ggf. über die online-Prüfungsanmeldung). The registration for the exam is done via the Prüfungsamt.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Literatur

Empfohlene Literatur
OSS: Maniak, Ulrich: Hydrologie und Wasserwirtschaft, eine Einführung für Ingenieure, ISBN: 978-3-662-49087-7
OSS: Wilfried Schönborn; Ute Risse-Buhl: Lehrbuch der Limnologie (2013), ISBN 978-3-510-65275-4
SQM: Surface Water-Quality Modeling by Steven C. Chapra, 2008, Waveland Pr Inc, ISBN-10: 1577666054, ISBN-13: 978-1577666059
SQM: Environmental Modeling by Jerry L. Schnoor, 1996, John Wiley, New York
SQM: Principles of Surface Water Quality Modeling and Control by Robert V. Thomann and John A. Mueller, 1987, HarperCollins, New York.

Zugeordnete Studiengänge


Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Studiengang / StuPOStuPOsVerwendungenErste VerwendungLetzte Verwendung
Technischer Umweltschutz (M. Sc.)12SoSe 2022WiSe 2022/23

Sonstiges

Keine Angabe