#30340 / #7

SS 2018 - SoSe 2022

Deutsch

Bioverfahrenstechnik I Praktikum (6LP)

6

Neubauer, Peter

benotet

Portfolioprüfung

Zugehörigkeit


Fakultät III

Institut für Biotechnologie

33311200 FG Bioverfahrenstechnik

BSc Biotechnologie

Kontakt


ACK 24

Riedel, Sebastian Lothar Stefan

peter.neubauer@tu-berlin.de

PORD-Nr.ModultitelLPBenotungPrüfungsformPNr. (POS)Modulprüfung PORDModulprüfung PNr.
34994

Lernergebnisse

Die Studierenden sollen: • den Umgang und die Handhabung von Bioreaktoren erlernen, • die Methoden moderner Bioprozessentwicklung praktisch kennenlernen und trainieren, • den Umgang mit einfachen Ansätzen zur Beschreibung von biologischer Stoffwandlung erlernen, • Kenntnisse zu den Grundverfahren der Bioprozeßtechnologie und des Scale-up im praktischen Training erhalten, • Kenntnisse zur sicheren Anwendung von einfachen Computersimulationen für Batch- und Fed-Batch Prozesse erlangen und • die Datenauswertung von Prozesswerten (Rohdaten) beherrschen. Die Veranstaltung vermittelt: 20 % Wissen & Verstehen 10 % Analyse & Methodik 10 % Entwicklung & Design 60 % Anwendung & Praxis

Lehrinhalte

Methoden der Bioprozessentwicklung, Kultivierung im Bioreaktor, Bilanzierung, Modellierung einfacher Prozesse, Bestimmungen von kLa-Wert/Sauerstoffübergang mit 3 Methoden, Bestimmung des respiratorischen Quotienten (RQ).

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

LehrveranstaltungenArtNummerTurnusSpracheSWSVZ
Bioverfahrenstechnik IPR0335 L 749WSDeutsch/Englisch4

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Bioverfahrenstechnik I (PR):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
180.0h(~6 LP)
Präsenzzeit/Praktikum15.04.0h60.0h
Präsenzzeit/Übungen15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.06.0h90.0h
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Praktikum in Gruppen bis zu 8 Studierenden, einführende Seminare, Berechnungsübungen, Übung von Computersimulationen und Modellbildung. Das Praktikum findet an 3 (meist aufeinanderfolgenden Tagen) statt. Teilnahme an allen Veranstaltungen (einschliesslich der Vorbereitungsseminare und Übungen) ist Pflicht. Die Kenntnis der theoretischen Voraussetzungen wird vor Beginn des eigentlichen Praktikumsteils überprüft und ist Voraussetzug für die Teilnahme am experimentellen Teil.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Teilnahme EIS und BVT I VL

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Sprache

Deutsch/Englisch

Prüfungselemente

NamePunkteKategorieDauer/Umfang
Antestat 15schriftlich10 min.
Antestat 210schriftlich15 min.
Testat10mündlichwährend des Praktikums
Gruppenprotokoll25schriftlich20-40 Seiten
Test50schriftlich89 min.

Notenschlüssel

1.01.31.72.02.32.73.03.33.74.0
90.085.080.075.070.066.062.058.054.050.0

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Die Prüfungen gehen mit folgenden Anteilen in die Noten ein: Siehe Prüfungselemente

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Wintersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Initiale Anmeldung auf ISIS2. Die Anmeldung zur Modulprüfung erfolgt über Quispos.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
unter ISIS 2 (https://isis.tu-berlin.de/course/index.php?categoryid=79)

 

Literatur

Empfohlene Literatur
1) S.-O. Enfors: Fermentation Process Engineering. Theoretical basis and methods of simulation and control of fermentation processes with emphasis on microbial fed-batch and continuous cultures
2) H. Chmiel, R. Takors, D. Weuster-Bartz: Bioprozesstechnik; Vol. 4; Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag, 2018

Zugeordnete Studiengänge


Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Studiengang / StuPOStuPOsVerwendungenErste VerwendungLetzte Verwendung
Dieses Modul findet in keinem Studiengang Verwendung.
Teilnahme ist limitiert auf Studenten der Studiengänge in denen dieses Modul Pflicht- oder Wahlpflichtmodul ist.

Sonstiges

Anwesenheit in allen Seminaren und den Praktikumsversuchen sind Voraussetzung für den Abschluss des Moduls.