#30014 / #1

SS 2014 - SoSe 2022

Deutsch

Lebensmittelchemie und -analytik

8

Kroh, Lothar

benotet

Portfolioprüfung

Zugehörigkeit


Fakultät III

Institut für Lebensmitteltechnologie und Chemie

33321200 FG Lebensmittelchemie und Analytik / Food Chemistry and Food Analysis

BSc Lebensmitteltechnologie

Kontakt


TIB 4/3-1

Keine Angabe

lothar.kroh@tu-berlin.de

Keine Angabe

Lernergebnisse

Die Studierenden sollen: -befähigt sein, auf der Basis von Kenntnissen zur Struktur die Eigenschaften und stofflichen Veränderungen von Lebensmittelinhaltsstoffen zu verstehen und mit Hilfe von analytischen Methoden zu bewerten, -neben den chemischen Grundlagen der Stoffwandlung unter den Bedingungen der technologischen Be- und Verarbeitung, die notwendigen Analysenmethoden zur Verfolgung von Reaktionen mit Aminosäuren Proteine, Kohlenhydrate und Fetten kennen, -befähigt sein, grundlegende Reaktionsprinzipien zu verstehen und mit entsprechenden analytischen Verfahren zu kombinieren, um sie bei der nachfolgenden Vertiefung in der Prozess- und Qualitätskontrolle einzusetzen zu können. Die Veranstaltung vermittelt: 40% Wissen & Verstehen 20% Analyse & Methodik 40% Anwendung & Praxis

Lehrinhalte

Bestimmung allgemeiner Qualitätsparameter von Lebensmitteln (pH-Wert, Trockenmasse, Alkohol-, Kochsalz-, Farbstoffgehalt, Gehalt an Fruchtsäuren), Identifizierung von Fetten und Überprüfung ihrer Qualität mit Hilfe nasschemischer Methoden, quantitative Bestimmung der Zuckergehalte ausgewählter Lebensmittel mit verschiedenen analytischen Methoden und Vergleich der Ergebnisse, Bestimmung des Gesamtproteingehalts und des Gehalts ausgewählter Aminosäuren in proteinreichen Lebensmitteln, einfache sensorische Einstufungstests

Modulbestandteile

Pflichtteil:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

LehrveranstaltungenArtNummerTurnusSpracheSWSVZ
Lebensmittelchemie und -analytikVL3332 L 005SoSeDeutsch2
Lebensmittelchemie und -analytikPRSoSeDeutsch3

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Lebensmittelchemie und -analytik (VL):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
75.0h(~3 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.03.0h45.0h

Lebensmittelchemie und -analytik (PR):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
105.0h(~4 LP)
Präsenzzeit15.03.0h45.0h
Vor-/Nachbereitung15.04.0h60.0h

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
60.0h(~2 LP)
Vorbereitung der Prüfungsleistungen1.060.0h60.0h
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 240.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 8 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Eine Vorlesung, ein einwöchiges Praktikum zur Analytik von Lebensmittelinhaltsstoffen, das 5 Seminare und entsprechende Antestate einschließt. Der/die Tutor(en) betreuen das Praktikum mit eindeutig praktischer Tätigkeit mit Standardaufgaben und leisten wöchentliche Korrekturaufgaben, ohne direkte Betreuung durch wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. (Standardpraktikum)  

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Keine Bedingungen.

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

1. Voraussetzung
Modul20321 bestanden
2. Voraussetzung
Modul60973 bestanden

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Sprache

Deutsch

Prüfungselemente

NamePunkteKategorieDauer/Umfang
Praktikum30praktischKeine Angabe
Schriftliche Klausur70schriftlichKeine Angabe

Notenschlüssel

Kein Notenschlüssel angegeben

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Keine Angabe

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Sommersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Für die Vorlesung ist keine Anmeldung erforderlich. Die Anmeldung zum Praktikum erfolgt in der VL.. Der Termin für die schriftliche Prüfung wird über Quispos bekannt gegeben. Dort erfolgt ebenfalls die Anmeldung zur Prüfung.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
http://www.LMC.tu-berlin.de

 

Literatur

Empfohlene Literatur
Keine empfohlene Literatur angegeben

Zugeordnete Studiengänge


Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Studiengang / StuPOStuPOsVerwendungenErste VerwendungLetzte Verwendung
Dieses Modul findet in keinem Studiengang Verwendung.

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Bachelor Lebensmitteltechnologie, Bachelor Brauerei- und Getränketechnologie

Sonstiges

PR begrenzt auf 16 Teilnehmer/Durchgang