Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Struktur- und Parameteridentifikation

6

Deutsch

#30534 / #5

WS 2019/20 - SoSe 2021

Fakultät III

ER 2-1

Institut für Prozess und Verfahrenstechnik

33351600 FG Regelungstechnik

King, Rudibert

King, Rudibert

rudibert.king@tu-berlin.de

Keine Angabe

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
4207 31700 Struktur- und Parameteridentifikation

Lernergebnisse

Nach erfolgreicher Teilnahme können Studierende - sowohl die Struktur als auch Parameter eines mathematischen Modells identifizieren - die Leistungsfähigkeit unterschiedlicher Verfahren gegeneinander abwägen - Experimente so gestalten, dass aus ihnen ein maximaler Informationsgewinn erhalten wird. Die Veranstaltung vermittelt überwiegend (bitte die entsprechenden Kompetenz ankreuzen oder in % angeben): Fachkompetenz X 30% Methodenkompetenz X 40% Systemkompetenz X 20% Sozialkompetenz X 10%

Lehrinhalte

Testsignale, least squares Verfahren, prediction error Methoden, Maximum likelihood Methode, nichtlineare Optimierung, Optimale Versuchsplanung, Einführung in die Stochastik

Modulbestandteile

Pflicht:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS VZ
Struktur- und Parameteridentifikation IV 0339 L 213 SS Keine Angabe 4

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Struktur- und Parameteridentifikation (IV):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 4.0h 60.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 4.0h 60.0h
Vorbereitung Prüfung: 2 Wochen 1.0 60.0h 60.0h
180.0h(~6 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Es kommen Vorlesungen und Rechnerübungen zum Einsatz.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

a) obligatorisch: "Grundlagen der Mess- und Regelungstechnik" b) wünschenswert: Kenntnisse von MATLAB/SIMULINK z.B. aus "Rechnergestützte Übungen zu Regelungstechnik"

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Sprache

Deutsch

Prüfungselemente

Name Punkte Kategorie Dauer/Umfang
Protokoll 40 schriftlich 20 Seiten
mündliche Rücksprache 60 mündlich 30

Notenschlüssel

Dieses Prüfung verwendet einen eigenen Notenschlüssel (siehe Prüfungsformbeschreibung).

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Portfolioprüfung. Die Note setzt sich zu 40% aus den Leistungen einer Projektarbeit und zu 60% aus einer mündlichen Prüfung zusammen. Das Projekt findet nach der Vorlesungszeit statt.

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Sommersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Anmeldung zur Prüfung über das Prüfungsamt oder online via Qispos

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
Sekretariat ER 2-1

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
ISIS-Homepage

Literatur

Empfohlene Literatur
Keine empfohlene Literatur angegeben.

Zugeordnete Studiengänge

Diese Modulversion wird auf folgenden Modullisten verwendet (alte Studiengangsabbildung):

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet: Energie- und Verfahrenstechnik (Master of Science) Informationstechnik im Maschinenwesen (Master of Science) Physikalische Ingenieurwissenschaft (Master of Science) Technomathematik (Master of Science)

Sonstiges

Literatur: siehe VL-Skript