#60356 / #3

SS 2019 - SoSe 2022

Deutsch

Visualisierungstechniken für Umweltwissenschaften und Entwicklung des städtischen Freiraums

6

Weidinger, Jürgen

benotet

Portfolioprüfung

Zugehörigkeit


Fakultät VI

Institut für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung (ILaUP)

Keine Angabe

Landschaftsarchitektur/Ökologie/Umweltplanung

Kontakt


EB 5

Guerard, Christine

christine.guerard@tu-berlin.de

Lernergebnisse

Das Modul führt in Form von Seminaren in Visualisierungstechniken für die Umweltwissenschaft ein und bietet die Möglichkeit, diese Techniken in Übungen zu erproben. Ferner erlangen die Studierenden mittels Vorlesungen, Seminare und Übungen ein Grundwissen über die Freiraumplanung in ihrer historischen, sozialen, kulturellen und gestalterischen Dimension. Es wird die Kompetenz geschult, sich die vermittelten theoretischen und methodischen Grundlagen nutzbar zu machen, sie anzuwenden und sie zu reflektieren.

Lehrinhalte

Visulisierungstechniken für Umweltwissenschaften (06351600 L15): Die Lehrveranstaltung thematisiert analoge wie digitale Visualisierungstechniken für Umweltwissenschaften. Hierbei wird die Vermittlungskompetenz von Visualisierungstechhniken in Seminaren diskutiert und erprobt: Es werden theoretisch Grundlagen der visuellen Kommunikation vermittelt und die dazugehörigen Darstellungstechniken wie zum Beispiel Skizze, Zeichnung, Schnitt, Ansicht, Collage, Piktogramm oder Diagramm ausprobiert. Entwicklung des städtischen Freiraums (06351700 L05): Durch Vorlesungen erlangen die Studierenden Grundwissen über die Freiraumplanung in ihrer historischen, sozialen, kulturellen und gestalterischen Dimension. Es wird die Kompetenz geschult, sich die vermittelten theoretischen und methodischen Grundlagen nutzbar zu machen, sie anzuwenden und sie zu reflektieren. Das Modul vermittelt folgende Kompetenzen (etwa): 30% Fachkompetenz, 50% Methodenkompetenz, 10% Systemkompetenz, 10% Sozialkompetenz

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

LehrveranstaltungenArtNummerTurnusSpracheSWSVZ
Entwicklung des städtischen FreiraumsVL06351700 L05WiSeKeine Angabe2
Visualisierungstechniken für UmweltwissenschaftenSEM06351600 L15WiSeKeine Angabe2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Entwicklung des städtischen Freiraums (VL):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
90.0h(~3 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.04.0h60.0h

Visualisierungstechniken für Umweltwissenschaften (SEM):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
90.0h(~3 LP)
Präsenzzeit15.02.0h30.0h
Vor-/Nachbereitung15.04.0h60.0h
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Vorlesung (06351700 L05), Seminar (06351600 L15)

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

keine

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte pro Element

Sprache

Deutsch

Prüfungselemente

NameGewichtKategorieDauer/Umfang
Praktisches Prüfungselement I: Entwurf und/oder künstlerische Arbeit in Form von körperlichen, numerischen, textlichen und/oder visuellen Medien und Verfahren oder Ähnliches3praktischKeine Angabe
Praktisches Prüfungselement II: Entwurf und/oder künstlerische Arbeit in Form von körperlichen, numerischen, textlichen und/oder visuellen Medien und Verfahren oder Ähnliches1praktischKeine Angabe
Mündliches Prüfungselement: Rücksprache in Form von Konsultationen, Präsentationen, Tests und/oder Vorträgen oder Ähnliches (etwa 30 bis 90 Minuten)1mündlich30-90 Min

Notenschlüssel

1.01.31.72.02.32.73.03.33.74.0
90.085.080.076.072.067.063.059.054.050.0

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Berechnung der Modulnote (100 Punkte): - 06351600 L15 (Gewichtung 50 %) - 06351700 L05 (Gewichtung 50 %)

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Wintersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 30.

Anmeldeformalitäten

Anmeldung bei den Lehrenden innerhalb der ersten zwei Lehrveranstaltungen.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Literatur

Empfohlene Literatur
Arnheim, Rudolf (2000): Kunst und Sehen. Eine Psychologie des schöpferischen Auges [1954]. 3. Auflage. Berlin.
Mertens, Elke (2009): Landschaftsarchitektur visualisieren. Funktionen, Konzepte, Strategien. Berlin.
Weitere und aktuelle Literaturhinweise erfolgen im Rahmen der Lehrveranstaltungen.

Zugeordnete Studiengänge


Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Studiengang / StuPOStuPOsVerwendungenErste VerwendungLetzte Verwendung
Dieses Modul findet in keinem Studiengang Verwendung.

Sonstiges

Keine Angabe