#60566 / #3

Seit WS 2017/18

Deutsch

Entwurfsseminar/Projekt - Entwerfen und Konstruieren (Verbundstrukturen)

6

Schmid, Volker

benotet

Portfolioprüfung

Zugehörigkeit


Fakultät VI

Institut für Bauingenieurwesen

36312500 FG Entwerfen und Konstruieren - Verbundstrukturen

Bauingenieurwesen

Kontakt


TIB 1-B 11

Gräßler, Sarah

ek-verbundstrukturen@tu-berlin.de

Lernergebnisse

Der Entwurf ist die Geburtsstunde eines Bauwerkes und definiert seine gestalterische und ingeniöse Qualität. Das bisher im Studium erworbene Wissen soll ganzheitlich in einen Tragwerksentwurf umgesetzt werden. Kreatives Arbeiten wird geschult. Die konstruktiven Ingenieurstudierenden lernen die Gestaltungsmöglichkeit der Ingenieurin/des Ingenieurs bewusst einzusetzen und dabei ihr Qualitätsbewusstsein zu schulen. Auf die Zusammenarbeit mit Architektinnen und Architekten wird vorbereitet. Fachkompetenz 40 % Methodenkompetenz 20 % Systemkompetenz 20 % Sozialkompetenz 20 %

Lehrinhalte

Für eine besondere städtebauliche oder landschaftliche Situation ist ein Ingenieurbauwerk (Brücke oder Hochbau) zu entwerfen, seine Haupttragglieder sind zu berechnen und das Bauwerk ist konstruktiv durchzubilden. Die Ergebnisse werden in Zeichnungen und Modellen dargestellt. Die Entwürfe werden durch die Wissenschaftliche Mitarbeiter und Professoren in kleinen Gruppen intensiv betreut.

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

LehrveranstaltungenArtNummerTurnusSpracheSWSVZ
Entwurfsseminar/Projekt - Entwerfen und Konstruieren (Verbundstrukturen)SEMWiSe/SoSeKeine Angabe4

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Entwurfsseminar/Projekt - Entwerfen und Konstruieren (Verbundstrukturen) (SEM):

AufwandbeschreibungMultiplikatorStundenGesamt
180.0h(~6 LP)
Präsenzzeit15.04.0h60.0h
Vor-/Nachbereitung15.08.0h120.0h
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Keine Angabe

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Keine Angabe

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Sprache

Deutsch

Prüfungselemente

NamePunkteKategorieDauer/Umfang
mündlicher Teil30mündlichz. B. Rücksprache, Präsentation
Schriftlicher Teil70schriftlichz. B. Berechnung, Entwurf, Modelle, Hausarbeit

Notenschlüssel

Dieses Prüfung verwendet einen eigenen Notenschlüssel (siehe Prüfungsformbeschreibung).

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Keine Angabe

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Winter- und Sommersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 15.

Anmeldeformalitäten

Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt bei der zuständigen Stelle der zentralen Universitätsverwaltung, i. d. R. über das elektronische Anmeldesystem QUISPOS.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

 

Literatur

Empfohlene Literatur
Keine empfohlene Literatur angegeben

Zugeordnete Studiengänge


Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Studiengang / StuPOStuPOsVerwendungenErste VerwendungLetzte Verwendung
Bauingenieurwesen (M. Sc.)111WS 2017/18WiSe 2022/23

Sonstiges

Keine Angabe