Abschlussart: Master of Science (M. Sc.)
Kürzel: Industrial Economics
Turnus: Wintersemester
Fakultät: Fakultät VII
Verantwortlich: Meran, Georg
Beschreibung:

The Master in Industrial Economics (MInE) is a two-year program dealing with the economic analysis of network industries and infrastructure management. The program begins annually in October and a maximum of 35 participants will be accepted per year. The specific focus as well as its interdisciplinarity make MInE a unique program.
The courses cover a wide range of topics in the area of industrial economics. The main topics covered by the courses are competition strategies and competition policy, infrastructure organization, auctions and market design, the design of contracts, regulation, pricing, finance and investment, planning as well as the environmental impact. Modern industrial economics uses game theoretic tools to investigate the functioning of markets and microeconometrics to tackle the empirical questions. Both methods are at the core of the program, and participants gain a deeper understanding of them in the course of their study.

Verantwortliche Person für den Steckbrief:

Bauer, Dagmar


Wählen Sie für die Anzeige von Modullisten bitte eine Studien- und Prüfungsordnung und eine Modulliste aus.

Industrial Economics (M. Sc.) - StuPo 2018,

Historie
Zwischen dem Wintersemester 2020/21 und dem vorhergehenden Semester gab es Änderungen:
Änderungen anzeigen
PDF-Export
Diesen Studiengangsaufbau als PDF-Datei generieren
Studiengangsaufbau

Klicken Sie auf einen Bereich um seine Modulzuordnungen und Wahlregeln anzuzeigen. Wenn ein Bereich über Unterbereiche verfügt, kann er durch einen Klick auf den kleinen Pfeil vor seinem Namen aufgeklappt werden.

StudiengangsbereichBereicheModule
Pflichtbereich10
Kernstudium04
Wahlpflichtbereich20
Vertiefungsstudium 30
VWL-Vertiefungsmodule050
VWL-Seminar016
VWL-Studienprojekt oder VWL-Seminare027
Sektoren und Technik 061
Wahlbereich00
Masterarbeit00