LV-Nummer 06361600 L21
Gesamt-Lehrleistung 48,00 UE
Semester WiSe 2021/22
Ansprechpartner Straach, Angela
Verantwortlich Herold, Stephanie
Dozierend Herold, Stephanie
Zugeordnet zu Technische Universität Berlin
↳ Fakultät VI
    ↳ Institut für Stadt- und Regionalplanung (ISR)
        ↳ 36361600 FG Städtebauliche Denkmalpflege und urbanes Kulturerbe
URL
Label
Sprache Deutsch
Module
Studiengänge
Alle Veranstaltungen im Kurs
MA-Studienprojekt Stadt- und Regionalplanung
Gruppe

Termine (9)


Do., 09.12.2021 - Do., 17.02.2022

14:00 Uhr - 18:00 Uhr

(CH+)

48,00 UE
Einzeltermine ausklappen

Legende
Do.

25.10.2021 - 31.10.2021(SW 2)


Auf Dauer provisorisch. Behelfsheimsiedlungen in Berlin


Zwischen 1943 und 1945 wurden unter Regie des eigens errichteten Deutschen Wohnungshilfswerk Notunterkünfte für die durch den Bombenkrieg wohnungslos gewordene Bevölkerung errichtet. Grundlage für diese sogenannten Behelfsheime war der „Reichseinheitstyp“, ein eingeschossiger Bau mit zwei Zimmern und einer Grundfläche von ca. 20 Quadratmetern. Auch in den Berliner Randbezirken wurden Siedlungen mit Bauten dieses Typs errichtet, wobei die Arbeit oft durch Zwangsarbeiter verrichtet wurde. Nach dem Krieg hatten diese Siedlungen unterschiedliche Schicksale, einige bestehen aber bis heute. Sie wurden teilweise in Kleingartenanlagen umgewandelt, oder dienen, sukzessive aus- und weitergebaut, weiterhin als Wohnorte.

Im Rahmen des Projekts sollen diese sehr unterschiedlichen Siedlungen erfasst und in Bezug auf ihre historische Dimension und verschiedenen Bedeutungsebenen – als (unbequemes) Erbe, Wohnort und vielleicht auch Heimat – untersucht werden. Anhand von ausgesuchten Beispielen sollen so auch Fragen nach der bisherigen und möglichen zukünftigen Entwicklung, Nutzung und Vermittlung dieser Orte thematisiert werden.