LV-Nummer 06371700 L 13
Gesamt-Lehrleistung 42,67 UE
Semester WiSe 2021/22
Ansprechpartner Mahlke, Saima
Verantwortlich
Dozierend Ruiz Ben, Esther
Zugeordnet zu Technische Universität Berlin
↳ Fakultät VI
    ↳ Institut für Soziologie (IfS)
        ↳ 36371700 FG Digitalisierung der Arbeitswelt
URL
Sprache Deutsch
Studiengänge
Alle Veranstaltungen im Kurs
Digitalisierung der Arbeitswelt L 13
Gruppe Termingruppe 1

Termine (16)


Fr., 22.10.2021 - Fr., 18.02.2022

14:00 Uhr - 16:00 Uhr

(CH+)

42,67 UE
Einzeltermine ausklappen

Legende
Mo.

18.10.2021 - 24.10.2021(SW 1)

08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
Digitalisierung der Arbeitswelt L 13 (Seminar) | Digitalisierung der Arbeit im öffentlichen Sektor
SEM
H 3002 (30|5) (CH+)
Ruiz Ben, Esther

Wichtige Informationen zur Teilnahme

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung müssen die Studierenden sich bei ISIS einschreiben. Bei ISIS werden weitere wichtige Informationen für die Veranstaltung veröffentlicht. 


Dieses Seminar konzentriert sich auf die Digitalisierung der Arbeit im Kontext des öffentlichen Sektors. Anhand "klassischen" und aktuellen Texten werden im ersten Teil des Seminars die Definition der Digitalisierung von Arbeit diskutiert. Gegenstand des zweiten Teils des Seminars werden die Charakteristiken der Digitalisierung der Arbeit im öffentlichen Sektor. Der dritte Teil des Seminars wird sich auf die Diskussion von Beispielen der Digitalisierung der Arbeit im öffentlichen Sektor konzentrieren. Spezifische Bereiche und deren Etablierung und Wandel werden am Beispiel einzelner Studien diskutiert. Der vierte Teil des Seminars fokussiert auf die empirische Untersuchung der Digitalisierung der Arbeit bzw. auf Methodologien für die Analyse der Digitalisierung der Arbeit und die Gestaltung von eigenen Projektskizzen.

EVALUATION

Portfolioprüfung 100% basiert auf:

-       Schriftliches Prüfungselement 70 %

                            Projektskizze (ca. 15 Seiten)

-       Mündliches Prüfungselement 30 %

                            Sitzungsvortrag mit anschließender Moderation der Gruppendiskussion (ca.45 min.)