LV-Nummer 3130 L 020
Gesamt-Lehrleistung 26,00 UE
Semester SoSe 2021
Ansprechpartner Geisler, Teresa Stella Sarah
Verantwortlich Geisler, Teresa Stella Sarah
Dozierend
Zugeordnet zu Technische Universität Berlin
Fakultät I
    ↳ Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte
        ↳ 31312100 FG Ethik und Technikphilosophie
URL
Label
Sprache Deutsch

Termine (13)


Di., 20.04.2021 - Di., 13.07.2021 (wöchentlich)

13:15 Uhr - 14:45 Uhr

Keine Räume/Campus

26,00 UE
Einzeltermine ausklappen

Di.

19.04.2021 - 25.04.2021(SW 2)

08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
Mo. 19.04.2021
Di. 20.04.2021
»Gesichtspunkt für die Welt« – der Leib in der Phänomenologie
SEM
Ohne Ort
Mi. 21.04.2021
Do. 22.04.2021
Fr. 23.04.2021

Geisler, Teresa

  • Di. 13:15-14:45
  • Online-Seminar (Anmeldung per E-Mail: t.geisler@tu-berlin.de)
  • Beginn: 20.04.2021 

Der Begriff des Leibes nimmt in der Phänomenologie eine besondere Stellung ein. Die Phänomenologie geht davon aus, dass das Subjekt leiblich verankert ist und dementsprechend auch die Erscheinungsweise der Welt maßgeblich von unserer Leiblichkeit bestimmt ist. Die Welt ist uns also – nach Ansicht der Phänomenologie – in leiblicher Erschlossenheit gegeben. Darüberhinaus sind sich aber keineswegs alle Phänomenologen einig, was den Begriff des Leibes betrifft. In diesem Seminar wollen wir uns verschiedene Leibbegriffe und leibliche Phänomene anschauen und Texte von Maurice Merleau-Ponty, Herman Schmitz, Isabella Marcinski und anderen diskutieren. Grundlagen der Phänomenologie werden vorausgesetzt.

Literaturverweis:

  • Landgweer, H. & Marcinski, I. (2016): Dem Erleben auf der Spur. Feminismus und die Philosophie des Leibes. Transcript Verlag.

Modulzuordnungen:

  • BA-KulT PHIL 3, 5
  • MA-TGWT PHIL 4
  • MA-Phil 1, 2
  • FW-BA 4, 41
  • FW-MA 25