LV-Nummer 06371100 L 72
Gesamt-Lehrleistung 74,67 UE
Semester SoSe 2021
Ansprechpartner Schulz-Schaeffer, Ingo
Verantwortlich Meister, Martin
Schulz-Schaeffer, Ingo
Dozierend Meister, Martin
Schulz-Schaeffer, Ingo
Zugeordnet zu Technische Universität Berlin
↳ Fakultät VI
    ↳ Institut für Soziologie (IfS)
        ↳ 36371100 FG Technik- und Innovationssoziologie
URL
Label
Sprache Deutsch

Termine (14)


Do., 15.04.2021 - Do., 15.07.2021

14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ohne Ort

Meister, Martin; Schulz-Schaeffer, Ingo

74,67 UE
Einzeltermine ausklappen

Legende
Mo.

12.04.2021 - 18.04.2021(SW 1)

08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
Lehrforschungsprojekt I: Kollaborative Robotik - neue Formen der Zusammenarbeit von Mensch und Technik?
SEM
Ohne Ort
Meister, Martin; Schulz-Schaeffer, Ingo

Veranstaltungskommentar:

Werden Roboter in Zukunft zu Kolleg:innen am Arbeitsplatz, mit denen Montagearbeiter:innen oder Pflegekräfte in ähnlicher Weise Hand in Hand arbeiten werden wie mit ihren menschlichen Kolleg:innen? Zur Zeit werden Roboter entwickelt, die in direkter Interaktion mit menschlichen Arbeitskräften am gemeinsamen Arbeitsort zusammenarbeiten. In Einsatzgebieten wie der industriellen Fertigung oder der Pflege sind erste Pilotanwendungen bereits realisiert, und es liegen viele mehr oder weniger detailliert ausgearbeitete Szenarien des avisierten zukünftigen Einsatzes dieser Roboter vor. Hier werden die neuen Formen der Zusammenarbeit zwischen Menschen und Robotern ausgedacht, erprobt und als neue Wirklichkeit etabliert. Die Entwicklung, Aushandlung, Erprobung und Durchsetzung dieser neuen Formen sozio-technischer Konstellationen ist Gegenstand des Lehrforschungsprojektes.

Das Lehrforschungsprojekt bietet die Möglichkeit, in unterschiedlichen Projektgruppen empirische Projekte aus diesem Themenspektrum im Team zu entwickeln und durchzuführen. Aufgabe der Projektgruppen ist es, eine soziologische Fragestellung zu einem Thema aus diesem Spektrum zu entwickeln, ein passendes Forschungsdesign auszuarbeiten und empirisch durchzuführen, die empirischen Befunde auszuwerten und in einem Abschlussbericht festzuhalten. Die Wahl des theoretisch-konzeptionellen Rahmens und der empirischen Methoden erfolgt in Abhängigkeit von der Fragestellung.

Bitte schreiben Sie sich für diesen Kurs im zugehörigen ISIS-Kurs ein. Dieser Kurs wird bis spätestens am 09.04.2021 erstellt. Der Einschreibeschlüssel lautet: Weber.