LV-Nummer 3251 L 9240
Semester SoSe 2021
Ansprechpartner Ebbers, Silke
Verantwortlich
Dozierend Mäusle, Raquel Maya
Teissier, Jean-Mathieu Charles
Zugeordnet zu Technische Universität Berlin
Fakultät II
    ↳ Zentrum für Astronomie und Astrophysik
        ↳ 32515200 FG S-Professur Plasma-Astrophysik
URL https://isis.tu-berlin.de/course/view.php?id=20936
Label
Sprache Deutsch/Englisch
Studiengänge
Alle Veranstaltungen im Kurs
Vertiefungen Nichtlineare Plasmaphysik
Gruppe Termingruppe 1

Termine (28)


Mo., 12.04.2021 - Mo., 12.07.2021 (wöchentlich)

10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Keine Räume/Campus

Teissier, Jean-Mathieu Charles, Mäusle, Raquel Maya
Einzeltermine ausklappen

Di., 13.04.2021 - Di., 13.07.2021 (wöchentlich)

10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Keine Räume/Campus

Teissier, Jean-Mathieu Charles, Mäusle, Raquel Maya
Einzeltermine ausklappen

Mo.

12.04.2021 - 18.04.2021(SW 1)


Jedes Format bekommt eine Farbe

Jeder Campus bekommt eine Farbe
08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
Mo., 12.04.2021

3251 L 9240

Integrierte Veranstaltung

Termingruppe 1

Teissier, Jean-Mathieu Charles; Mäusle, Raquel Maya

-


12.04.2021, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Ohne Ort

0min/0min
Vertiefungen Nichtlineare Plasmaphysik (syn/Integrierte Veranstaltung)
IV
61375330608
Mäusle, Raquel Maya; Teissier, Jean-Mathieu Charles
Di., 13.04.2021

3251 L 9240

Integrierte Veranstaltung

Termingruppe 1

Teissier, Jean-Mathieu Charles; Mäusle, Raquel Maya

-


13.04.2021, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Ohne Ort

0min/0min
Vertiefungen Nichtlineare Plasmaphysik (syn/Integrierte Veranstaltung)
IV
61375330608
Mäusle, Raquel Maya; Teissier, Jean-Mathieu Charles
Mi., 14.04.2021
Do., 15.04.2021
Fr., 16.04.2021

Inhalt

Eine Finite-Volumen 2D Methode zur Lösung der kompressiblen magnetohydrodynamischen (MHD) Gleichungen wird Schritt für Schritt implementiert. MHD Zeitintegrationsverfahren sind wichtige Werkzeuge um die Dynamik astrophysikalischer Systeme mit Magnetfeldern durch direkte numerische Simulation zu untersuchen. Die Notwendigkeit der modernen theoretischen Physik komplexe, nichtlineare und gekoppelte Systeme partieller Differentialgleichungen zu lösen, erfordert Grundkenntnisse numerischer Methoden. Daher werden relevante technische Aspekte eingeführt und interaktiv mit den Studenten implementiert, die ihr eigenes MHD Lösungsverfahren mit Unterstützung der Dozenten schreiben. Die technischen Details beinhalten unter anderem: Zeitintegrationsmethoden, Randbedingungen, Konvergenzordnung, Methoden zur Erhaltung der Quellfreiheit des Magnetfeldes, Eingabe/Ausgabe, Visualisierung der Felder, etc.


A finite-volume 2D solver of the compressible magnetohydrodynamic (MHD) equations will be implemented step by step. MHD solvers are valuable tools in order to study the dynamics of astrophysical systems involving magnetic fields by direct numerical simulation. In modern theoretical physics, the need to solve complex, nonlinear and coupled systems of partial differential equations requires basic knowledge of numerical methods. To this end, relevant technical aspects are introduced and implemented interactively with the students, who write their own MHD solver with the assistance of the lecturers. Technical aspects include, but are not limited to: time integration methods, boundary conditions, order of convergence, techniques to maintain the solenoidality of the magnetic field, input/output issues, visualisation of the fields etc.