LV-Nummer 3251 L 8819
Semester SoSe 2021
Ansprechpartner Müller, Wolf-Christian
Verantwortlich
Dozierend Müller, Wolf-Christian
Wolf, Robert
Zugeordnet zu Technische Universität Berlin
Fakultät II
    ↳ Zentrum für Astronomie und Astrophysik
        ↳ 32515901 FG Jülicher-Professur Plasmaphysik
URL https://isis.tu-berlin.de/course/view.php?id=24497
Label
Sprache Deutsch
Module
Studiengänge
Stupo/VertiefungsrichtungFS
[PO] Physik (B. Sc.) - StuPO 2018/19 3-6
Alle Veranstaltungen im Kurs
Grundkurs der Plasmaphysik - Teil II
Gruppe Termingruppe 1

Termine (28)


Mi., 14.04.2021 - Mi., 14.07.2021 (wöchentlich)

14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Keine Räume/Campus

Müller, Wolf-Christian, Wolf, Robert
Einzeltermine ausklappen

Do., 15.04.2021 - Do., 15.07.2021 (wöchentlich)

10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Keine Räume/Campus

Müller, Wolf-Christian, Wolf, Robert
Einzeltermine ausklappen

Mo.

12.04.2021 - 18.04.2021(SW 1)


Jedes Format bekommt eine Farbe

Jeder Campus bekommt eine Farbe
08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
Mo., 12.04.2021
Di., 13.04.2021
Mi., 14.04.2021

3251 L 8819

Vorlesung

Termingruppe 1

Müller, Wolf-Christian; Wolf, Robert

-


14.04.2021, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Ohne Ort

0min/0min
Grundkurs der Plasmaphysik - Teil II (syn/Vorlesung)
VL
Ohne Ort
Müller, Wolf-Christian; Wolf, Robert
Do., 15.04.2021

3251 L 8819

Vorlesung

Termingruppe 1

Müller, Wolf-Christian; Wolf, Robert

-


15.04.2021, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Ohne Ort

0min/0min
Grundkurs der Plasmaphysik - Teil II (syn/Vorlesung)
VL
Ohne Ort
Müller, Wolf-Christian; Wolf, Robert
Fr., 16.04.2021

Lehrinhalte

Kernfusion (Teilnahme an Teil I WiSe - Allgemeine Plasmaphysik - vorteilhaft, aber nicht unbedingt notwendig) - Grundlagen Kernfusion, Fusionsquerschnitte, Reaktionsraten - Gravitationseinschluss, Fusion in Sternen und Sternentwicklung - Trägheitsfusion (Inertial Confinement Fusion) - Magnetic Confinement Fusion - Tokamak-Gleichgewicht und Instabilitäten - Stellaratoren - Transport, diffusiv und turbulent - Plasmadiagnostik und -heizung - Fusion zur Energieversorgung, Reaktorkonzepte


Lernergebnisse

Die Studierenden beherrschen experimentelle und theoretische Grundlagen der Plasmaphysik und Kernfusion. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse verschiedener Modelle zur Beschreibung von Plasmen, vom Sonnenwind bis zum Fusionsplasma. Sie kennen grundlegende Konzepte aus der theoretischen Elektrodynamik, Hydrodynamik, kinetischen Theorie, statistischen Physik und Turbulenz, die auch außerhalb der Plasmaphysik Anwendung finden.