LV-Nummer 06371100 L 01
Gesamt-Lehrleistung 40,00 UE
Semester WS 2020/21
Ansprechpartner
Verantwortlich Schulz-Schaeffer, Ingo
Dozierend Bottel, Matthias
Meister, Martin
Pütz, Ole
Zugeordnet zu Technische Universität Berlin
↳ Fakultät VI
    ↳ Institut für Soziologie (IfS)
        ↳ 36371100 FG Technik- und Innovationssoziologie
URL
Label
Sprache Deutsch
Module
Studiengänge
Alle Veranstaltungen im Kurs
Techniksoziologie 1: Einführung in die Techniksoziologie
Gruppe

Termine (15)


Di., 03.11.2020 - Di., 23.02.2021

10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Ohne Ort

Bottel, Matthias; Meister, Martin; Pütz, Ole

40,00 UE
Einzeltermine ausklappen

Legende
Di.

02.11.2020 - 08.11.2020(SW 3)

08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
Techniksoziologie 1: Einführung in die Techniksoziologie (Seminar)
SEM
Ohne Ort
Bottel, Matthias; Meister, Martin; Pütz, Ole

Es finden drei parallele Seminare statt.

Dienstag 10-00 - 12.00 Uhr. Dozenten: Martin Meister, Matthias Bottel, Ole Pütz

Weitere Informationen finden Sie auf ISIS.


Dass die Soziologie sich mit Technik beschäftigt, ist nicht so unmittelbar einleuchtend wie dass sie zwischenmenschliche Interaktionen und Beziehungsmuster untersucht. Dennoch ist Technik aus guten Gründen Gegenstand der Soziologie: weil in die materielle Gestalt technischer Geräte und in die Ablaufregeln ihrer Prozesse soziale Normen und Konventionen und Aspekte sozialer Strukturen „eingeschrieben“ sind und weil diese sachtechnisch verfestigten sozialen Regeln und Strukturen das Handeln der Nutzer beeinflussen; weil eine Technik nicht nur aus dem jeweiligen Gerät besteht, sondern auch aus einer bestimmten Art und Weise seiner Benutzung, und weil Techniknutzung eine soziale Praxis ist, die nicht durch die technischen Eigenschaften des Geräts determiniert wird; weil genutzte Technik aus diesen beiden Gründen zum einen als Resultat sozialer Strukturierung untersucht werden kann, zum anderen als etwas, das sozial strukturierend wirkt. Ziel des Seminars ist es, grundlegend zu diskutieren, warum und in welcher Weise Technik Gegenstand soziologischer Forschung ist.


Die Verfahrensweisen der Online-Lehre werden zu Beginn des Seminars vorgestellt. Sie benötigen für die Teilnahme einen Rechner mit Mikrofon und Kamera, ein Headset wird stark empfohlen. Das Seminar findet mit der Videokonferenzplattform Zoom statt. Melden Sie sich bitte mit Ihrem Namen (Vorname Nachname) für die Veranstaltung an. Sie erhalten rechtzeitig vor Beginn der ersten Sitzung einen Link, mit dem Sie einige Minuten vor Veranstaltungsbeginn jeder Sitzung beitreten können. Es ist nicht gestattet, die Online-Seminarsitzungen mitzuschneiden, es sei denn, dies wurde ausdrücklich so vereinbart.

Die Anmeldung erfolgt über die Lernplattform ISIS (isis.tu-berlin.de), der Einschreibeschlüssel lautet *Weber*. In ISIS finden sich sämtliche Seminarmaterialien sowie eine Beschreibung der Teilnahme- und Prüfungsleistungen. ISIS ist zudem die zentrale Plattform für den Austausch zwischen Studierenden und Dozierenden.

Elternzeitbedingt wird der Kurs von Matthias Bottel in "Doppelsitzungen" stattfinden also wöchentlich von 10-14 (mit Pausen) gehen. Dafür ist der Kurs dann auch bereits mit der ersten Januar Sitzung abgeschlossen. Für die Anfertigung der Prüfungsleistungen haben sie die gleiche Zeit wie in den anderen Kursen. Überlegen Sie sich also ob dies eine Option für sie ist, ansonsten müssen wir auf eine zufällige Verteilung zurückgreifen.