Termine (17)


Di., 03.11.2020 - Di., 23.02.2021 (wöchentlich)

10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Keine Räume/Campus
Einzeltermine ausklappen

Di.

02.11.2020 – 08.11.2020 (SW 3)


Jedes Lehrformat bekommt eine Farbe

Jeder Campus bekommt eine Farbe
08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
Mo., 02.11.2020
Di., 03.11.2020
(Buchung)
3131 L 013

Seminar

Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte, 31311900 FG Literaturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Literatur und Wissenschaft


03.11.2020, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Ohne Raum
Thomas Pynchon: Entropie
SEM

Mi., 04.11.2020
Do., 05.11.2020
Fr., 06.11.2020

von Herrmann, Hans-Christian

Di. 10-12 Uhr

Beginn: 03.11.2020

Ausgehend von einer frühen Erzählung des amerikanischen Schriftstellers Thomas Pynchon aus dem Jahr 1960 wird sich das Seminar der Frage zuwenden, in welcher Weise das Informationszeitalter sich auch in Formen der literarischen Narration niederzuschlagen vermag. Dabei werden wir exemplarisch einüben, wie die Lektüre von Literatur ihren Weg vom gedruckten Wortlaut über die Erschließung von Konnotationen und Kontexten bis hin zu einer historisch begründeten Interpretation finden kann.

Textgrundlage: Thomas Pynchon: „Entropie“, in: Spätzünder. Frühe Erzählungen. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1994, S. 97-119.

MA-TGWT LW 1

MA-GKWT 1

Freie Wahl