Termine (17)


Mo., 02.11.2020 - Mo., 22.02.2021 (wöchentlich)

12:00 Uhr - 14:00 Uhr

Keine Räume/Campus
Einzeltermine ausklappen

Mo.

02.11.2020 – 08.11.2020 (SW 3)


Jedes Lehrformat bekommt eine Farbe

Jeder Campus bekommt eine Farbe
08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
Mo., 02.11.2020
(Buchung)
3130 L 014

Hauptseminar

Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte, 31311100 FG Philosophie, mit dem Schwerpunkt theoretische Philosophie


02.11.2020, 12:00 Uhr - 14:00 Uhr

Ohne Raum
Logik II: Formale Sprachen, Tarski Semantik und das Vollständigkeitstheorem für die Prädikatenlogik erster Stufe
HS

Di., 03.11.2020
Mi., 04.11.2020
Do., 05.11.2020
Fr., 06.11.2020

Centrone, Stefania

Mo. 12-14

Beginn: 02.11.2020

[...] ich glaube, dass die Streitfragen nie ein Ende haben werden und dass es nicht möglich sein wird, die Sekten zum Schweigen zu zwingen, wenn wir nicht von komplizierten Argumenten auf einfache Kalküle [...] übergehen. [...].

So Leibniz, in einer Schrift mit dem Titel: De Arte Characteristica ad perficiendas scientias ratione nitentes (1688). Aus heutiger Perspektive betrachtet kann Gödels Vollständigkeitstheorem so gedeutet werden, dass Leibniz’ Traum eines calculus ratiocinator in einem präzisen Rahmen – nämlich dem der Prädikatenlogik erster Stufe – verwirklicht werden kann. Dieses Hauptseminar ist als optionale Folge der Pflichtveranstaltung Logik I, gedacht. Wir beschäftigen uns mit dem Beweis und den philosophischen Aspekten von Gödels Theorem der semantischen Vollständigkeit für die Prädikatenlogik erster Stufe.

MA Phil 1, 2, 3

MA-TGWT Phil 4

Nebenfach-Philosophie für Mathematik-BA