LV-Nummer 3130 L 020
Gesamt-Lehrleistung 74,67 UE
Semester SoSe 2021
Ansprechpartner Kljagin, Alexandra
Lhuillier-Kühnelt, Marine Maude
Verantwortlich Ammon, Sabine
Dozierend
Zugeordnet zu Technische Universität Berlin
Fakultät I
    ↳ Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte
Technische Universität Berlin
Fakultät V
    ↳ Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb
        ↳ 35362000 FG Wissensdynamik und Nachhaltigkeit in den Technikwissenschaften
URL https://www.philtech.tu-berlin.de/menue/studium_und_lehre/
Label Fachübergreifendes Studium Kultur und Technik Fachübergreifendes Studium Mensch und Maschine Lehrveranstaltungen für Hörer aller Fakultäten Einführung in Disziplinen
Sprache Deutsch

Termine (14)


Di., 13.04.2021 - Di., 13.07.2021 (wöchentlich)

12:00 Uhr - 16:00 Uhr

Keine Räume/Campus

74,67 UE
Einzeltermine ausklappen

Mo.

12.04.2021 - 18.04.2021(SW 1)

08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
Mo. 12.04.2021
Di. 13.04.2021
Einführung in die Technikethik und Technikfolgenabschätzung: Automatisierung, Robotik, KI (Projekt)
PJ
Ohne Ort
Mi. 14.04.2021
Do. 15.04.2021
Fr. 16.04.2021

Modulzuordnungen

BA Freie Wahl

BA „Interdisziplinäre Studien“

Die Lehrveranstaltung kann für das Berliner Ethik Zertifikat angerechnet werden.


Dozierende: Sabine Ammon, Alexandra Kjlagin, Tim Hildebrandt

Dienstag: 12-16 Uhr

Online-Seminar (Anmeldung per E-Mail: alexandra.kljagin@tu-berlin.de)

Max. 35 Teilnehmer*innen

Beginn: 13.04.2021

Das Modul vermittelt Grundlagen der Technikethik und Technikfolgenabschätzung. Schwerpunkt sind Positionen und Schlüsselaspekte der ethischen Debatten um Robotik, Künstliche Intelligenz und Automatisierung. Thematisch liegt der Fokus in diesem Semester auf Entwicklungen im Gesundheitswesen und Medizinbereich. Neben der Reflexion neuer Technologien und ihrer ethisch-sozialen Folgen werden wir nach Möglichkeiten der Einflussnahme in laufende Prozesse fragen. Neben Gastbeiträgen, die uns Anwendungsbeispiele von Technologien aus den Schwerpunktbereichen veranschaulichen, umfasst das Seminar auch eine Einführung in interdisziplinäre Methoden der verantwortlichen Technikgestaltung. In Projektarbeit sollen ethische und soziale Aspekte von einer selbstgewählten technologischen Entwicklung aus erörtert werden. Ziel ist die fundierte Erarbeitung von Vorschlägen für eine verantwortliche Gestaltung in interdisziplinär zusammengesetzten Teams. Entsprechende Methoden werden in gemeinsamen Workshops zu den Themen Szenarioentwicklung, Value Assessment und Critical Design Thinking erarbeitet. Weiterhin sind Gäste an einzelnen Terminen geplant.

Anmeldehinweise: Bitte melden Sie sich bis 1 Woche vor Vorlesungsbeginn per E-Mail unter Angabe Ihres Fachhintergrunds, Semesterzahl und Ihrer Motivation an bei alexandra.kljagin@tu-berlin.de und melden Sie sich im im entsprechenden ISIS-Kurs (https://isis.tu-berlin.de/) an. Aktuelle Informationen zur Lehrveranstaltung werden im ISIS-Kurs veröffentlich bzw. auf https://www.philtech.tu-berlin.de/menue/studium_und_lehre/. Das Seminar findet über Zoom statt.