LV-Nummer 3130 L 015
Gesamt-Lehrleistung 42,67 UE
Semester WiSe 2021/22
Ansprechpartner Drilo, Kazimir
Verantwortlich Drilo, Kazimir
Dozierend
Zugeordnet zu Technische Universität Berlin
↳ Fakultät I
    ↳ Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte
        ↳ 31311100 FG Philosophie, mit dem Schwerpunkt theoretische Philosophie
URL https://isis.tu-berlin.de/course/view.php?id=27392
Label
Sprache Deutsch

Termine (16)


Mi., 20.10.2021 - Mi., 16.02.2022

18:00 Uhr - 20:00 Uhr

(CH+)

42,67 UE
Einzeltermine ausklappen

Legende
Mo.

18.10.2021 - 24.10.2021(SW 1)

08:00
09:00
10:00
11:00
12:00
13:00
14:00
15:00
16:00
17:00
18:00
19:00
Heidegger über Technik und Herrschaft
HS
EB 107 (CH+)

MA-PHIL 4, 5

MA-TGWT PHIL 2, 3

MA-PHIL FW 26

Phil FüS II

HS                                Heidegger über Technik und Herrschaft

Mi. 16-18 Uhr

Wird voraussichtlich in Präsenz stattfinden. Details werden noch bekannt gegeben.

Beginn: 20.10.2021

 

Heideggers Frage nach dem Wesen der Technik ist eng verknüpft mit der Frage nach deren philosophischen und metaphysischen Wurzeln. Bei der Beantwortung dieser Frage rückt die zerstörerische Macht des Willens zur Herrschaft in den Mittelpunkt des Interesses. In dem 1953 gehaltenen Vortrag „Die Frage nach der Technik“ werden diese Zusammenhänge mit Blick auf die Gefährdung des Menschen durch die Technik, aber auch im Hinblick auf eine mögliche freie Beziehung zu ihr durchdacht. Mit Hilfe und im Umkreis der Begriffe Technik und Herrschaft will das Seminar Heideggers Gedanken nachvollziehen und diskutieren.

 

Literaturverweis:

Textgrundlage: Martin Heidegger: „Die Frage nach der Technik“, in: Vorträge und Aufsätze, GA Band 7 (oder eine andere Ausgabe)

Als Vorbereitung geeignet: Hannah Arendt: „Vom Leben des Geistes: Das Denken. Das Wollen“, darin das Kapitel „Heideggers Wille zum Nicht-Wollen“, S. 400 ff., München/Berlin 2016.