Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache
  • Deutsch
  • Englisch

Leitungsorganisation

6 LP

Deutsch

#70177 / #3

Seit SS 2017

Fakultät VII

H 73

Institut für Betriebswirtschaftslehre

38321500 FG BWL-insb. Organisation und Unternehmensführung

Werder, Axel

Freydank, Christian

info@organisation.tu-berlin.de

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
20020 11796 Leitungsorganisation

Lernergebnisse

Die Studierenden besitzen umfangreiche Kenntnisse über die verschiedenen Mikro- und Makroansätze der Organisationstheorie und haben auf dieser Grundlage die Fertigkeit entwickelt, die in dem Modul vorgestellte geschlossene handlungstheoretische Konzeption der Leitungsorganisation zu verstehen, zu begründen und auf verschiedene Ebenen der Unternehmenshierarchie anzuwenden. Außerdem kennen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die wesentlichen Alternativen für die Gestaltung von Rahmen- und Teilstrukturen und sind in der Lage, die Effizienz der rechtlich zulässigen Varianten zu beurteilen. Dabei verwenden sie ihr detailliertes Wissen über das handlungstheoretische Effizienzkonzept. Die Studierenden haben umfangreiche Kompetenzen erworben, um z. B. auf Positionen des General Managements, auf einer dieser Ebene zugeordneten Stabsstelle oder als Organisationsmanager bzw. -berater Entscheidungen bezüglich organisatorischer Themen zu treffen, welche auch die betriebswirtschaftlichen Gesamtzusammenhänge einer Unternehmung angemessen berücksichtigen. In diesem Sinne sind die Studierenden nicht nur als Organisationsmanager, sondern auch als „organisierende Manager“ in der Lage, sich mit organisatorischen Themen auseinanderzusetzen und dabei praxisorientierte Fragestellungen zu bewältigen.

Lehrinhalte

Das Modul gibt zunächst einen umfangreichen Einblick in die verschiedenen Mikro- und Makroansätze der Organisationstheorie. Dabei wird insbesondere auf die Unterscheidung zwischen handlungslogischen und verhaltensorientierten Ansätzen, aber auch auf mögliche Implikationen der Ansätze für die Praxis eingegangen. Im zweiten Teil des Moduls wird – unter Rückgriff auf die zu Beginn vorgestellten Theorien – ein handlungstheoretisches Modell der organisatorischen Gestaltung eingeführt, welches sich aus einem handlungsrationalen und einem handlungsrealen Teil zusammensetzt. Im Folgenden wird dann ein Effizienzkonzept entwickelt, welches sich nahtlos in das zuvor behandelte Modell einfügt. Der dritte Hauptteil der Veranstaltung beginnt mit der Vorstellung wesentlicher Gestaltungsalternativen für Rahmen- und Teilstrukturen, die sodann unter Verwendung des Effizienzkonzepts beurteilt werden. Angesprochen wird in diesem Zusammenhang auch die rechtliche Zulässigkeit verschiedener Varianten von Delegation und Bereichsbildung. Das Modul schließt mit der Behandlung aktueller Entwicklungen aus dem Bereich der Leitungsorganisation, wie z. B. dem Thema Organisationscontrolling.

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Leitungsorganisation VL 72 150 L 1497 WS/SS Deutsch 2
Leitungsorganisation UE 72 150 L 1498 WS/SS Deutsch 2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Leitungsorganisation (VL):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 2.0h 30.0h
60.0h (~2 LP)

Leitungsorganisation (UE):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 2.0h 30.0h
60.0h (~2 LP)

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Prüfungsvorbereitung 1.0 60.0h 60.0h
60.0h (~2 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Das Modul Leitungsorganisation umfasst eine Vorlesung und eine Übung. Die Vorlesung strukturiert die Inhalte, legt aber auch Wert auf die Diskussion mit den Studierenden. Diese Interaktion wird in der Übung verstärkt, wobei ausgewählte Vorlesungsinhalte vertieft und anhand von (Praxis-)Beispielen angewendet werden.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Es bestehen keinerlei Voraussetzungen zur Teilnahme am Modul.

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

1. Voraussetzung:
Modul 70202 (Organisation und Innovationsmanagement) bestanden

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Schriftliche Prüfung

Sprache:

Deutsch

Dauer/Umfang:

90 min.

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist keine vorhergehende Anmeldung erforderlich.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
www.organisation.tu-berlin.de

Literatur

Empfohlene Literatur
Keine empfohlene Literatur angegeben.

Zugeordnete Studiengänge

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Sonstiges

Keine Angabe