Volkswirtschaftliche Grundlagen, Institutionenökonomik und Wirtschaftspolitik (VIW)

Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache
  • Deutsch
  • Englisch

Volkswirtschaftliche Grundlagen, Institutionenökonomik und Wirtschaftspolitik (VIW)

6 LP

Deutsch

#70059 / #1

SS 2016 - SS 2016

Fakultät VII

H 33

Institut für Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsrecht

38311500 FG Volkswirtschaftlehre, insb. Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik

Beckers, Thorsten

Beckers, Thorsten

tb@wip.tu-berlin.de

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
2346426 37366 Volkswirtschaftliche Grundlagen, Institutionenökonomik und Wirtschaftspolitik (VIW)

Lernergebnisse

In diesem Modul werden Kenntnisse zu den unter dem Punkt „Lehrinhalte“ genannten Themen vermittelt. Die Studierenden erlangen die Fertigkeit, ausgewählte wirtschaftspolitische und regulatorische Fragestellungen aus (institutionen-)ökonomischer Sicht einordnen sowie Handlungsalternativen beurteilen zu können. Die Studierenden verfügen über die Kompetenz, die Potentiale und Grenzen des Einsatzes ökonomischer Analysemethoden diskutieren zu können.

Lehrinhalte

– Grundlagen der Wissenschaftstheorie – Besonderheiten und Gemeinsamkeiten volkswirtschaftlicher bzw. ökonomischer Fragestellungen sowie Überblick über der Volkswirtschaftslehre zugeordnete Themengebiete – Grundlagen der Wohlfahrtsökonomik (Nachfrage durch Haushalte, Angebot / Produktion durch Unternehmen, Tausch und Märkte) – Grundzüge der Spieltheorie – Grundlagen der Neuen Institutionenökonomik (insbesondere [normative und positive] Prinzipal-Agent-Theorie, Theorie unvollständiger Verträge sowie Transaktionskostentheorie) – Anwendung der Neuen Institutionenökonomik auf den öffentlichen Bereich (Politik und Verwaltung), Neue Politische Ökonomie (NPÖ) – Einführung in die so genannte „Theorie der Wirtschaftspolitik“ (Eigentumsrechte und Märkte, Marktversagen, Wohlfahrtskriterien, Maßnahmen zur „Behandlung“ von Marktversagen): Darstellung und Kritik – Beispielhafte Anwendung der Institutionenökonomik auf Fragen der Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik sowie der Regulierung (Verkehr, Energie und weitere) – Darstellung und Einordnung aktueller Diskussion zu Methoden und Paradigmen in der Volkswirtschaftslehre – Ausblick auf Analysen zu weiteren (institutionen-)ökonomischen und volkswirtschaftlichen Themengebiete sowie auf das Lehrveranstaltungsangebot am Institut für Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsrecht (IVWR) im Allgemeinen und im Bereich Infrastrukturmanagement und Verkehrspolitik (IM-VP) am Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP) im Speziellen.

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Volkswirtschaftliche Grundlagen, Institutionenökonomik und Wirtschaftspolitik (VIW) IV 71 15 L 09 WS Keine Angabe 4

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Volkswirtschaftliche Grundlagen, Institutionenökonomik und Wirtschaftspolitik (VIW) (IV):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 4.0h 60.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 4.0h 60.0h
120.0h (~4 LP)

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Prüfungsvorbereitung/Exam preparation 1.0 60.0h 60.0h
60.0h (~2 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

In den einzelnen Veranstaltungsterminen kommen insbesondere die folgenden Lehrformen zur Anwendung: – Vorlesung – Übungsaufgaben – Diskussion aktueller wirtschaftspolitischer Themen

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Es bestehen keinerlei Voraussetzungen zur Teilnahme am Modul.

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Schriftliche Prüfung

Sprache:

Deutsch

Dauer/Umfang:

Keine Angabe

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Zur Teilnahme am Modul ist keine Anmeldung erforderlich.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
In der Veranstaltung und auf den relevanten Internetseiten zu der Veranstaltung (u. a. unter www.wip.tu-berlin.de) wird im jeweiligen Semester die Literatur bekannt gegeben, deren Lektüre verpflichtend ist oder empfohlen wird.

Zugeordnete Studiengänge

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Sonstiges

Die erfolgreiche Belegung des Moduls VIW führt zur Erfüllung der Zugangsvoraussetzung für die folgenden Module, die vom Bereich Infrastrukturmanagement und Verkehrspolitik (IM-VP) am Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP) angeboten werden: – Infrastruktur- und Wettbewerbspolitik (IWP) – Verkehrs- und Infrastrukturpolitik (VIP) Damit einhergehend ist die erfolgreiche Belegung von VIW auch Zugangsvoraussetzung für den Besuch weiterer, sich an die Module IWP und VIP anschließender (Vertiefungs-)Module im Lehrangebot des Bereichs Infrastrukturmanagement und Verkehrspolitik (IM-VP) am Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP). Hinweis: Studierende in den (Bachelor-)Studiengängen Wirtschaftsingenieurwesen (Wi-Ing), Economics (BE) und Nachhaltiges Management (NaMa) erfüllen im Übrigen die Zugangsvoraussetzung zu den Modulen IWP und VIP durch die erfolgreichen Belegung der für sie verpflichtenden drei volkswirtschaftlichen Grundlagenmodulen (zur Mikroökonomik, zur Makroökonomik und zur Wirtschaftspolitik). Insofern stehen diese drei volkswirtschaftlichen Grundlagenmodulen und das Modul VIW in einem substitutiven Verhältnis. Für weitere Informationen zum Modul VIW sowie für übergreifende Informationen zum Lehrangebot des Bereichs Infrastrukturmanagement und Verkehrspolitik (IM-VP) am Fachgebiet Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik (WIP) siehe www.wip.tu-berlin.de.