Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Angewandte Flugmechanik und Flugregelung

6

Deutsch

#50906 / #2

SoSe 2020 - SoSe 2021

Fakultät V

Keine Angabe

Institut für Luft- und Raumfahrt

35341400 FG Flugmechanik und Flugregelung

Silvestre, Flavio Jose

Ruwisch, Christopher

flavio.silvestre@tu-berlin.de

Keine Angabe

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
Keine Verknüpfungen...

Lernergebnisse

Der Kurs „Angewandte Flugmechanik und Flugregelung“ ermöglicht den Studierenden das Erleben von Flugmechanik und Flugregelung unter praktischen Gesichtspunkten. Es werden verschiedene Konzepte aus den Bereichen Flugleistungen, Flugdynamik und Flugregelung mit einem ferngesteuerten unbemannten Flugzeug umgesetzt und in Windkanalmessungen sowie im Flugversuch durchgeführt. Dies können beispielsweise die Ermittlung der Widerstandspolaren, die Bestimmung von aerodynamischer Güte oder vom Lastvielfachen während eines Kurvenfluges, die Identifikation vom Schubmodell oder von Stabilitäts- und Steuerderivativen, Identifikation des flugdynamischen Modells, der Einsatz von Filtern zur Bestimmung von flugmechanischen Parametern oder die Umsetzung von Dämpfern oder Autopiloten sein. Die Bearbeitung der Projekte erfolgt in Kleingruppen. Neben den klassischen Lernzielen zur Vorbereitung, Durchführung und Auswertung der Projekte werden die Studierenden im wissenschaftlichen Arbeiten ausgebildet. Sie lernen Ergebnisse in wissenschaftlichen Papern darzustellen und in hochschulöffentlichen Vorträgen zu präsentieren. Dies bereitet die Studierenden auf eine spätere Arbeit als Wissenschaftlerin oder Wissenschaftler vor.

Lehrinhalte

In der Lehrveranstaltung werden verschiedene Methoden der Flugmechanik und Flugregelung angewendet. Eine Studierendengruppe bearbeitet immer nur ein Projekt. Durch die Teilnahme an den Vorträgen der anderen Gruppen, erhalten alle Studierenden Einblick in die während des Semestern zu bearbeitenden Projekte. Folgende Projekte können durch die Studierenden bearbeitet werden: - Identifikation des Schubmodells in Windkanalversuchen - Bestimmung der Widerstandspolaren in Flugversuchen mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten - Bestimmung vom Neutralpunkt bei unterschiedlichen Schwerpunktlagen - Ermittlung von Stabilitäts- und Steuerderivativen - Implementierung von Filtern zur Messung der Windwinkel - Implementierung von Dämpfern für die Längsbewegung - Implementierung von Dämpfern für die Seitenbewegung - Implementierung von Autopiloten für die Längsbewegung - Implementierung von Autopiloten für die Seitenbewegung

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Applied Flight Mechanics and Flight Controls PJ 3534 L 10668 SS Deutsch/Englisch 4

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Applied Flight Mechanics and Flight Controls (PJ):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 4.0h 60.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 8.0h 120.0h
180.0h(~6 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Zu Beginn des Semesters erfolgt eine Einführung in das Modul und die Projekte werden vorgestellt. Anschließend wird in einer weiteren Vorlesung der Flugversuchsträger und die Hard- und Software zur Bearbeitung der Projekte präsentiert. Nach diesen ersten Vorlesungen erfolgt die selbstständige Gruppenarbeit. Dabei dauert eine Sitzung 180 Minuten. Am Anfang jeder Sitzung wird von jeder Gruppe der Fortschritt des Projektes kurz vor allen Studierenden präsentiert. Während des Semesters finden Vorlesungen zu den Themen wissenschaftliches Arbeiten und Vortragstechnik statt. Zur Hälfte des Semesters erfolgt ein Zwischenvortrag über die bisherigen Arbeitsergebnisse.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Es wird mindestens die Teilnahme am Kurs Flugmechanik I (Flugleistungen) vorausgesetzt. Wünschenswert sind der vorherige Besuch der Module Flugmechanik II (Flugdynamik), Regelungstechnik und Flugregelung.

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Sprache

Deutsch/Englisch

Prüfungselemente

Name Punkte Kategorie Dauer/Umfang
Abschlussvortrag zum Projekt 35 mündlich 20 Minuten Vortrag + 5 Minuten Fragen
Kurzvortrag zum Zwischenstand (in der Hälfte des Semesters) und Teilnahme an wöchentlichen Besprechungen 15 mündlich 10 Minuten Vortrag + Rückmeldung in den wöchtentlichen Besprechungen (ca. 2 Minuten pro Woche)
Wissenschaftliches Paper zum Projekt (Deutsch oder Englisch) 50 schriftlich Mindestens 10 Seiten, Maximal 20 Seiten

Notenschlüssel

1.01.31.72.02.32.73.03.33.74.0
95.090.085.080.075.070.065.060.055.050.0

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

- In jeder Woche findet ein wöchentliches Projektmeeting statt. Die Studierenden berichten in jedem Meeting kurz über Ihren Fortschritt. In der Zwischenpräsentation (in der Mitte des Semesters) halten die Studierenden einen Kurzvortrag um Ihre bisherigen Arbeitsergebnisse zu präsentieren. (15 Punkte) - Am Ende des Semesters ist ein Vortrag zu halten. Dieser Vortrag hat das Format einer Präsentation auf einer wissenschaftlichen Konferenz. Die Dauer des Vortrags beträgt 20 Minuten. Anschließend erfolgen 5 Minuten Fragen durch das Auditorium. - Am Ende des Semesters ist ein wissenschaftliches Paper zu verfassen. Eine Vorlage wird den Studierenden zur Verfügung gestellt. Das Paper hat mindestens 10 Seiten und maximal 20 Seiten. (50 Punkte)

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Sommersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 15.

Anmeldeformalitäten

Studierende müssen sich im Sekretariat F5 bei Christine Balder (christine.balder@tu-berlin.de) bis zur ersten Veranstaltung anmelden. Die Veranstaltung ist auf 15 Studierende begrenzt. Es gilt first come, first serve.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
Keine empfohlene Literatur angegeben.

Zugeordnete Studiengänge

Dieses Modul findet in keinem Studiengang Verwendung.

Sonstiges

Keine Angabe