Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache

Python für Ingenieure

6

Deutsch

#50855 / #3

Seit SoSe 2022

Fakultät V

TA 7

Institut für Strömungsmechanik und Technische Akustik

35311500 FG Technische Akustik

Sarradj, Ennes

Herold, Gert

ta7@akustik.tu-berlin.de

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
2349441 41986 Python für Ingenieure

Lernergebnisse

Am Ende des Semesters können die Studierenden ingenieurstechnische Fragestellungen selbständig mit Hilfe der Programmiersprache Python bearbeiten. Dies umfasst die Bereitstellung von Daten, deren Verarbeitung/Auswertung sowie die Visualisierung der Ergebnisse.

Lehrinhalte

* Rechneraufbau, Betriebssystem * Einrichten einer Python-Programmierumgebung (python, spyder, ipython, jupyter notebook/lab) * Grundlagen der Programmierung: - Syntax, Datentypen, Kontrollstrukturen - Objekte, Funktionen, Module * Laden/Abspeichern von Daten, Datengenerierung mithilfe von Zufallsfunktionen * Module zum wissenschaftlichen Rechnen (numpy, scipy) - Umsetzung von Funktionen der Linearen Algebra - Signalverarbeitung am Beispiel von Audiosignalen * Visualisierung (matplotlib)

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS VZ
Python für Ingenieure IV 3531 L 555 WS/SS Deutsch 4

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Python für Ingenieure (IV):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 4.0h 60.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 8.0h 120.0h
180.0h(~6 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Integrierte Veranstaltung: * Lehrinhalte werden in einführenden Vorträgen vermittelt * interaktives Lernen durch direkte Umsetzung der Lehrinhalte * Studierende lösen themenbezogene Programmieraufgaben in Kleingruppen am eigenen Rechner * die Präsenzzeit ist zum Teil betreute Programmierzeit Dieses Modul wird im Hybrid-Format (Online/Präsenz) angeboten und kann auch komplett online absolviert werden. Die Lehrinhalte sind online asynchron abrufbar. Betreuungstermine werden auch online angeboten.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Es werden keine spezifischen Fachkenntnisse vorausgesetzt. Studierende benötigen einen eigenen Computer, auf dem sie die Programmieraufgaben lösen (mind. 1 pro 2er-Gruppe).

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

1. Voraussetzung
Schein Python für Ingenieure 3531 L 555

Abschluss des Moduls

Benotung

benotet

Prüfungsform

Portfolioprüfung

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Sprache

Deutsch

Prüfungselemente

Name Punkte Kategorie Dauer/Umfang
(Ergebnisprüfung) Programmier-Abschlussarbeit mit individuellen Aufgaben 70 schriftlich 1 Belegarbeit
(Lernprozessevaluation) Hausaufgabe Nr. 5 mit Rücksprache (individuelle Bewertung) 5 flexibel 1 Programmieraufgabe
(Lernprozessevaluation) Hausaufgaben Nr.3 und 4 mit Rücksprache (individuelle Bewertung) 25 flexibel 2 Programmieraufgaben

Notenschlüssel

1.01.31.72.02.32.73.03.33.74.0
85.080.075.070.065.060.055.050.045.040.0

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Keine Angabe

Dauer des Moduls

Für Belegung und Abschluss des Moduls ist folgende Semesteranzahl veranschlagt:
1 Semester.

Dieses Modul kann in folgenden Semestern begonnen werden:
Winter- und Sommersemester.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 200.

Anmeldeformalitäten

Lehrveranstaltung: Der Anmeldeprozess ist dreistufig. 1. Fristgerechte Anmeldung im zur LV zugehörigen ISIS-Kurs 2. Eintragung in Teilnehmer- bzw. nächste freie Warteliste direkt auf der Kursseite. 3. Wahl einer Hausaufgabengruppe zum im Kurs genannten Termin. Zum ersten Veranstaltungstermin verfallen Plätze nicht anwesender Teilnehmer und werden an Nachrücker verteilt. Prüfung: Die Anmeldung zur Portfolioprüfung muss bis zur siebten Woche der Vorlesungszeit erfolgen (konkrete Termine werden jeweils zu Semesterbeginn bekannt gegeben). Voraussetzung ist der Hausaufgabenschein für die erfolgreiche Bearbeitung der Programmier-Hausaufgaben 0, 1 und 2.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
G. Varoquaux et al.: Scipy Lecture Notes (https://scipy-lectures.org)
J. VanderPlas: A Whirlwind Tour of Python (https://jakevdp.github.io/WhirlwindTourOfPython/)

Zugeordnete Studiengänge

Diese Modulversion wird in folgenden Studiengängen verwendet:

Der Kurs richtet sich an Studierende eines ingenieurstechnischen/naturwissenschaftlichen Studiengangs mit Interesse an anwendungsbezogener Programmierung.

Sonstiges

Keine Angabe