Programmieren II für Wirtschaftsinformatiker

Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache
  • Deutsch
  • Englisch

Programmieren II für Wirtschaftsinformatiker

6 LP

Deutsch

#40641 / #6

Seit SS 2017

Fakultät IV

TEL 19

Institut für Telekommunikationssysteme

34335700 FG S-Professur Service Centric Networking

Küpper, Axel

Deva, Bersant

axel.kuepper@tu-berlin.de

Lernergebnisse

Nach erfolgreichem Abschluss dieses Moduls haben die Teilnehmer fortgeschrittene Kenntnisse über die Prinzipien und Paradigmen funktionaler Programmierung und sind in der Lage, die Unterschiede zwischen objektorientierter und funktionaler Programmierung gegenüberzustellen. Darüberhinaus besitzen die Teilnehmer weiterführende Kenntnisse zu Konzepten der Programmierung von Nebenläufigkeit und Parallelität. Sie haben praktische Erfahrung mit der funktionalen Programmiersprache Scala und können sie für das Lösen sowohl allgemeiner Fragestellungen als auch spezieller Probleme der Wirtschaftsinformatik (zum Beispiel aus dem Bereich Business Intelligence) selbständig anwenden.

Lehrinhalte

Das Modul gliedert sich wie folgt: - Prinzipien funktionaler Programmierung - Unterschiede objektorientierter und funktionaler Programmierung - Grundlagen von Scala - Nebenläufigkeit und Parallelität in Java und Scala - Closures, Traits, Exceptions - Fortgeschrittene Konzepte von Scala - Interoperabilität zwischen Java und Scala

Modulbestandteile

Pflichtteil:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Fortgeschrittene Programmierung mit Java VL 0434 L 155 SS Keine Angabe 2
Fortgeschrittene Programmierung mit Java UE 0434 L 155 SS Keine Angabe 2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Fortgeschrittene Programmierung mit Java (VL):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 2.0h 30.0h
60.0h (~2 LP)

Fortgeschrittene Programmierung mit Java (UE):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 4.0h 60.0h
90.0h (~3 LP)

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Prüfungsvorbereitung 1.0 30.0h 30.0h
30.0h (~1 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Die 2-stündige Vorlesung wird ergänzt durch Übungen zur selbständigen Vertiefung des Vorlesungsstoffs. Die Themen der Übung beziehen sich auf vertiefende Aspekte der Vorlesung, die durch Sekundärliteratur und Fallstudien ergänzt wird. Übungsaufgaben und die Präsentation der zugehörigen Lösungen und Ergebnisse in der Gruppe dienen der strukturierten Vor- und Nachbereitung der behandelten Themen.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

Inhaltlich wird das Modul „Programmieren 1 für Wirtschaftsinformatiker“ vorausgesetzt.

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

1. Voraussetzung:
Unbenoteter Übungsschein

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Schriftliche Prüfung

Sprache:

Deutsch

Dauer/Umfang:

150 min

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Die Anmeldemodalitäten werden in der Vorlesung und auf http://www.snet.tu-berlin.de/prog2 bekannt gegeben. Die Anmeldefristen zur Modulprüfung werden in der Vorlesung bekannt gegeben.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
Passende Literatur wird in der Vorlesung angegeben.

Zugeordnete Studiengänge

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Sonstiges

Keine Angabe