Navigation Zur Modulseite
xml-Export XML generieren
Anzeigesprache
Debug Infos

Umweltlabor

5 LP

Deutsch

#30301 / #2

Seit SS 2018

Fakultät III

KF 2

Institut für Technischen Umweltschutz

33331100 FG Umweltverfahrenstechnik

Geißen, Sven-Uwe

Weinkauf, Marcus

sven.geissen@tu-berlin.de

POS-Nummer PORD-Nummer Modultitel
30006 Fehler in der Verknüpfung: Exception [EclipseLink-4002] (Eclipse Persistence Services - 2.7.6.v20200131-b7c997804f): org.eclipse.persistence.exceptions.DatabaseException Internal Exception: java.sql.SQLException: javax.resource.ResourceException: IJ000453: Unable to get managed connection for java:/jdbc/SosposTestDB Error Code: 0

Lernergebnisse

Ziel des MINTgrün-Studiums ist es, den Studierenden eine fundierte Wahl des Studiengangs zu ermöglichen. Die Studierenden sollen dem entsprechend nach Abschluss dieses Moduls vorrangig • praktische Aufgabenfelder des Technischen Umweltschutzes kennen, • die notwendigen naturwissenschaftlichen und technischen Grundlagen des Studiengangs Technischer Umweltschutz kennen und innerhalb der TU gegenüber anderen Fächern abgrenzen können, • über umwelttechnisches Grundwissen verfügen, • die Notwendigkeit des Technischen Umweltschutzes im Sinne Nachhaltiger Entwicklung verstehen und in gesellschaftlichen Kontext einordnen können und • ihre eigenen Fähigkeiten und Interessen beurteilen können und zu kritischer Selbsteinschätzung gelangen. Weiterhin sollten sie • zu Recherchearbeiten und Informationsbeschaffung befähigt sein, sowie Informationen und Literatur beurteilen und einordnen können, • Diskurs- und Kritikfähigkeit erlernen, • Gruppen- und Selbstorganisation erlernen und anwenden können, • in der Lage sein, in projektbezogener Arbeit Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen und • eigenständig Versuche durchführen und dokumentieren können, sowie Einblicke in die Arbeit im Labor und an Versuchsanlagen gewinnen. Die Veranstaltung vermittelt: Fachkompetenz 25% Methodenkompetenz 30% Systemkompetenz 20% Sozialkompetenz 25%

Lehrinhalte

• Einführung in die Fakultät III bei Besuch der externen Veranstaltung zur Fakultätseinführung aus dem Projekt Prozessingenieurwissenschaften (PIW) • Ausgewählte Laborversuche aus verschiedenen Fachgebieten des Technischen Umweltschutzes (Wasserreinhaltung, Umweltverfahrenstechnik, Umweltmikrobiologie, Abfallwirtschaft) • Klein- und Großgruppenarbeiten mit anschließenden Kurzvorträgen zu ausgewählten umwelttechnischen Fragestellungen zur Vorbereitung der Laborversuche • Versuchsdokumentation, -auswertung und -bewertung • Lehreinheiten zu Gruppenarbeit und wissenschaftlichem Arbeiten, auch in Kooperation mit anderen MINTgrün-Laboren

Modulbestandteile

Pflichtgruppe:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
MINTgrün Umweltlabor IV 1236 L 384 WS Keine Angabe 2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

MINTgrün Umweltlabor (IV):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Auswertung und Präsentation der Versuchsergebnisse 1.0 40.0h 40.0h
Einführung in die Fakultät 1.0 2.0h 2.0h
Laborversuche 4.0 6.0h 24.0h
Präsenzzeit in den Seminaren 16.0 2.0h 32.0h
Vor- und Nachbereitungszeit 16.0 2.0h 32.0h
130.0h(~5 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 130.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 5 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Dieses Modul ist als Praktikum mit Seminaranteilen aufgebaut und hat die angeleitete, aber selbständige Mitarbeit der Studierenden im Fokus. Auf kurze Einführungsvorträge folgt eine Periode der Kleingruppenarbeit mit Ergebnispräsentation und -austausch in der Großgruppe zur Vorbereitung der dann folgenden Laborversuche. Diese werden semesterbegleitend durchgeführt und zum Semesterende im Seminar schriftlich dokumentiert, ausgewertet und bewertet.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

• obligatorisch: Zulassung zum Orientierungsstudium MINTgrün • wünschenswert: Interesse und Neugier für technisch-naturwissenschaftliche Fragestellungen mit Umweltbezug

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Portfolioprüfung

Sprache:

Deutsch

Art der Portfolioprüfung

100 Punkte insgesamt

Prüfungselemente

Name Punkte Kategorie Dauer/Umfang
Präsentation der Projektergebnisse 30 mündlich 10 min
Schriftliche Ausarbeitung 30 schriftlich 15 Seiten
dokumentierte praktische Projektfortschritte 40 praktisch 15 Seiten

Notenschlüssel

Prüfungsbeschreibung (Abschluss des Moduls)

Prüfungsäquivalente Studienleistung mit Benotung. Die Note setzt sich zusammen aus:

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 20.

Anmeldeformalitäten

Für die Veranstaltung bei den Lehrenden, für die Prüfung Eintrag im Laufzettel MINTgrün.

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Literatur

Empfohlene Literatur
Skripte und benötigte Literatur werden in der Veranstaltung genannt und teilweise ausgegeben.

Zugeordnete Studiengänge

Zurzeit wird die Datenstruktur umgestellt. Aus technischen Gründen wird die Verwendung des Moduls während des Umstellungsprozesses in zwei Listen angezeigt.

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

Dieses Modul wird in folgenden Studiengängen verwendet:

    Sonstiges

    Keine Angabe