Grundlagen Technischer Umweltschutz II

Navigation Zur Modulseite
Anzeigesprache
  • Deutsch
  • Englisch

Grundlagen Technischer Umweltschutz II

6 LP

Deutsch

#30023 / #3

Seit WS 2015/16

Fakultät III

BH 6-1

Institut für Technischen Umweltschutz

33331200 FG Umweltmikrobiologie

Szewzyk, Ulrich

Szewzyk, Ulrich

umb@tu-berlin.de

Lernergebnisse

Die Studierenden sollen: -fachliche und methodische Grundlagen auf wissenschaftlicher Basis der Arbeitsgebiets Sustainable Engineering sowie die biologischen und ökologischen Grundkenntnisse für die Lehrge­biete des Technischen Umweltschutzes beherrschen und dieses Wissen auf die Praxis übertragen können, -in Sustainable Engineering zum systematischen und logischen Vorgehen bei der Entwicklung nachhalti­ger Produkte, Verfahren und Dienstleistungen befähigt sein, in Systemen denken könne sowie ein fundiertes fachliches Wissen prinzipieller Einflussmöglich­keiten auf dem Weg zur Nachhaltigkeit haben, -in der Allgemeinen Biologie und der Systemökologie einen Überblick über die allgemeinen fachlichen und methodischen Grundlagen der Arbeitsgebiete Biologie/ Umweltmikrobiologie haben, -die umwelttechnischen Methoden und Kenntnisse zielgerichtet für Analyse oder Planung einzusetzen können sowie Fragestellungen selbstständig beurteilen können, -die Fähigkeiten aufweisen, sowohl im Team als auch selbstständig arbeiten zu können und Verantwortung übernehmen können. Die Veranstaltung vermittelt: 30 % Wissen & Verstehen, 30 % Analyse & Methodik, 20 % Entwicklung & Design, 10 % Recherche & Bewertung, 10 % Soziale Kompetenz

Lehrinhalte

-Sustainable Engineering: Einführung in Ziele und Arbeiten des FG Sustainable Engineering; Grundla­gen des Sustainable Engineering; Produkte als direkte und indirekte Quellen des Ressourcenver­brauchs und der Umweltbeeinträchtigungen; der prinzipielle Weg zum nachhaltigen Produkt:, Berücksichtigung des Produkt-Lebensweges von der „Wiege“ bis zur Entsorgung; Auswahl der vorteilhaftesten Alternativen mittels ökologischer Bewertung: Überblick über die Methoden Ökobilanz, Ökologische und ökonomische Betriebsopti­mierung (ÖBO), Öko-Audit. -Allgemeine Biologie: biologische und mikrobiologische Grundlagen, Cytologie, Stoffwechsel, Genetik, -Systemökologie: Wechselwirkungen von Organismen mit biotischen und abiotischen Faktoren; Populationsökologie und Biogeographie; Stoffkreisläufe; Spezielle Ökologie ausgewählter Biotope: See, Fluss, Moor.

Modulbestandteile

Pflichtteil:

Die folgenden Veranstaltungen sind für das Modul obligatorisch:

Lehrveranstaltungen Art Nummer Turnus Sprache SWS
Allgemeine Biologie IV 0333 L 702 SS Keine Angabe 2
Grundlagen und Strategien des Sustainable Engineering IV 0333 L 400 SS Keine Angabe 2
Systemökologie IV 0333 L 734 SS Keine Angabe 2

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Allgemeine Biologie (IV):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 1.0h 15.0h
45.0h (~2 LP)

Grundlagen und Strategien des Sustainable Engineering (IV):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 1.0h 15.0h
45.0h (~2 LP)

Systemökologie (IV):

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Präsenzzeit 15.0 2.0h 30.0h
Vor-/Nachbereitung 15.0 1.0h 15.0h
45.0h (~2 LP)

Lehrveranstaltungsunabhängiger Aufwand:

Aufwandbeschreibung Multiplikator Stunden Gesamt
Prüfungsvorbereitung 3.0 15.0h 45.0h
45.0h (~2 LP)
Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Beschreibung der Lehr- und Lernformen

Es kommt die Lehrform der Vorlesung zum Einsatz.

Voraussetzungen für die Teilnahme / Prüfung

Wünschenswerte Voraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen:

keine

Verpflichtende Voraussetzungen für die Modulprüfungsanmeldung:

Keine Angabe

Abschluss des Moduls

Benotung:

benotet

Prüfungsform:

Schriftliche Prüfung

Sprache:

Deutsch

Dauer/Umfang:

Keine Angabe

Dauer des Moduls

Dieses Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

Maximale teilnehmende Personen

Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt.

Anmeldeformalitäten

Eine Anmeldung über QISPOS ist zwingend erforderlich. BSc. TUS II ab StuPO 2011: Prf.-Nr. 10335 BSc. TUS I bis StuPO 2008: Prf.-Nr. 10445 BSc. TUS III bis StuPO 2008: Prf.-Nr. 10465 BSc. Chemie-Ing.: Prf.-Nr. 12165

Literaturhinweise, Skripte

Skript in Papierform

Verfügbarkeit:  nicht verfügbar

Skript in elektronischer Form

Verfügbarkeit:  verfügbar
Zusätzliche Informationen:
ISIS2

Literatur

Empfohlene Literatur
Literatur wird in den einzelnen Lehrveranstaltungen bekannt gegeben.

Zugeordnete Studiengänge

Dieses Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen.

Das Modul ist verpflichtender Bestandteil des Bachelorstudiums im Studiengang Technischer Umweltschutz.

Sonstiges

Weitere Modulverantwortliche: Teilbereich Sustainable Engineering: Prof. Dr. rer. nat. Matthias Finkbeiner (info@see.tu.de) Notensystem: Prozent Note von bis 95,00 100,00 1 92,00 94,90 1,3 89,00 91,90 1,7 86,00 88,90 2 83,00 85,90 2,3 80,00 82,90 2,7 77,00 79,90 3 74,00 76,90 3,3 71,00 73,90 3,7 68,00 70,90 4 0,00 67,90 5