Hilfe: Browser-Probleme

Bei der Entwicklung von Moses arbeiten wir mit den beiden in Deutschland verbreitetsten Browsern, Mozilla Firefox und Google Chrome. Die ebenfalls sehr verbreiteten Browser Apple Safari und Microsoft Internet Explorer sind für uns schwerer zu testen, weil sie nicht unter Linux laufen. In aller Regel ist das aber kein Problem und selbst vergleichsweise exotische Browser wie Opera und Microsoft Edge sollten im Prinzip funktionieren.

Sollten Sie dennoch auf Darstellungsprobleme oder ähnliche Schwierigkeiten stoßen, empfiehlt es sich, zunächst zu überprüfen, ob Ihr Browser noch aktuell ist. Auch Add-Ons wie z.B. Adblocker konnten in der Vergangenheit Probleme bereiten. Dann könnte die generelle Deaktivierung des verantwortlichen Add-Ons für die Domain tu-berlin.de eine praktikable Lösung sein. (Über eine entsprechende Mitteilung würden wir uns trotzdem freuen. Bisher sind uns keine inkompatiblen Add-Ons bekannt.)

Falls auch bei aktueller Software und deaktivierten Plugins noch Probleme bestehen, sollten Sie uns unter moses@innocampus.tu-berlin.de kontaktieren. Hilfreich bei der effektiven Bearbeitung sind Bildschirmfoto, betroffener URL und Hinweise zur Reproduktion des Problems.

Je nach Art des Problems kann es als kurzfristiger Notbehelf unter Umständen helfen, die Breite des Browserfensters oder den Vergrößerungsfaktor zu variieren.

Ihr Betriebssystem:
Ihr Browser: CCBot/2.0 2.0